WordPress

von Mrz 26, 20210 Kommentare


Was ist WordPress und wofĂŒr wird es verwendet? – Ein AnfĂ€ngerleitfaden


Also, was genau ist WordPress? – Fragen Sie sich jetzt vielleicht.

Die einfachste Antwort darauf lautet: Es ist das Betriebssystem Ihrer Website. ⚙

Sie können sich das ungefĂ€hr so vorstellen: Genau wie Ihr Smartphone als Betriebssystem entweder iOS oder Android benötigt, braucht auch Ihre „Smart-Website“ eines. Und dafĂŒr ist WordPress zustĂ€ndig.

In den folgenden einfachen Schritten:

WordPress fĂŒr AnfĂ€nger

Sollten sie eine Website mit WordPress erstellen wollen, arbeiten Sie die folgenden Schritte chronologisch ab.

WĂ€hrend WordPress sicherlich nicht das einzige Website-Betriebssystem ist, ist es dennoch der unbestreitbare MarktfĂŒhrer in diesem Bereich. Zum Zeitpunkt des Schreibens fĂŒhrt es ganze 40% aller Websites aus.

Eine Veranschaulichung zur Spannweite auf dem Markt

Beliebte Website-Plattformen:
WordPress 40%
andere Plattformen 60%

Beliebte Website-Plattformen Nutzung
WordPress 0.35
andere Plattformen 0.65

Diese Anschauung gilt nur dafĂŒr, um Ihnen zu zeigen, wie groß die LĂŒcke zwischen WordPress und allen anderen Anbietern ist. Die zweitbeliebteste Website-Plattform Joomla beispielsweise, wird von weniger als 3% der Websites verwendet.

Doch nun stellt sich die Frage:

Was macht WordPress so dominant und wofĂŒr wird es verwendet?


Es gibt mindestens eine Handvoll GrĂŒnde:

💾 Es ist kostenlos: Sie können es jetzt herunterladen, ohne dass Sie dafĂŒr zahlen mĂŒssen.
👋 Es ist Open Source: Es ist ein Gemeinschaftsprojekt, das von Tausenden von Freiwilligen auf der ganzen Welt erstellt wurde. Jeder kann teilnehmen. Jeder kann auf WordPress aufbauen und die Plattform noch weiter wachsen lassen.
đŸ€© Es ist modern: Wenn eine Funktion in der Website-Software als „Standard“ angesehen wird, können Sie sicher sein, dass WordPress ĂŒber diese Funktion verfĂŒgt.
đŸ—ïž Es ist vielseitig: Es kann jede Art von Website ausfĂŒhren. Egal, ob es sich dabei um eine einfache Business-Site, ein Blog, eine Foto-Site, eine Hobby-Site, eine professionelle Unternehmens-Site, eine Portfolio-Site, eine Hochzeitssite, eine Fitness-Site, eine Verzeichnis-Site oder sogar einen E-Commerce-Shop handelt, ist es in jeder dieser FĂ€lle völlig uneingeschrĂ€nkt einsetzbar.
👐 Es ist zugĂ€nglich und benutzerfreundlich: Es kann beispielsweise von Nutzern mit Sehbehinderung problemlos verwendet werden.
đŸ“± Es funktioniert auf allen BildschirmgrĂ¶ĂŸen und GerĂ€ten. Sie können ĂŒber einen Desktop, einen Laptop, ein Tablet oder ein Telefon auf Ihre Website oder andere Websites zugreifen.
🔌 Es ist erweiterbar. Sie können mithilfe von Plugins benutzerdefinierte Funktionen hinzufĂŒgen. Stellen Sie sich diese Plugins als „Apps“ Ihrer Website vor. Sie funktionieren quasi wie Apps auf ihrem I Phone oder Android, nur dass diese eben fĂŒr ihre Website arbeiten und sie erweitern.
🎹 Es ist wunderschön. Es gibt Tausende und Abertausende von kostenlosen und kĂ€uflich erwerbbaren Premium-Design-Paketen ( sogenannte Themes ) fĂŒr WordPress. Sie können diese mit einem einzigen Klick installieren.


Was ist WordPress?

Kurz gesagt, es fungiert quasi als Motor unter der Haube Ihrer Website. Es ermöglicht die AusfĂŒhrung, das Bearbeiten des Inhalts der Website, das Erstellen neuer BeitrĂ€ge sowie Seiten und stellt dann sicher, dass Ihre Website auf allen GerĂ€ten korrekt angezeigt wird.

Um diese Vorteile nutzen zu können, mĂŒssen Sie natĂŒrlich zuerst WordPress in die HĂ€nde bekommen. Was mich zu den nĂ€chsten Punkten fĂŒhrt.

Der Download

Was passiert, wenn Sie „WordPress“ googeln?
Das Googeln von „WordPress“ ist vielleicht eines der wenigen verwirrenden Dinge an WordPress.

Wenn Sie nĂ€mlich den Begriff „WordPress“ googeln, finden Sie zwei Hauptergebnisse:

WordPress.com und WordPress.org

Obwohl der gesunde Menschenverstand davon ausgeht, dass beide Websites gleich sein sollten, ist dies nicht der Fall.

TatsÀchlich sind sie sehr unterschiedlich.

ZunÀchst

WordPress.com

Ist eine vollstÀndig kommerzialisierte Online-Plattform.


WordPress.org

hingegen, ist das Open Source-Softwareprojekt, das wir oben beschrieben haben.


Was ist WordPress.com?

WordPress.com wurde als Lösung fĂŒr Leute entwickelt, die sich nicht unbedingt selbst mit der rohen WordPress-Software befassen möchten, sondern lieber jemanden haben möchten, der sich darum kĂŒmmert. Mit WordPress.com können Sie also ein Konto erstellen – Ihr Benutzerprofil – und dann eine vereinfachte Version von WordPress verwenden, die bereits auf den Servern der Plattform vorinstalliert ist.

Sie können eine Website auf diese Weise schneller als mit Standard-WordPress erstellen, aber Sie geben auch einige Funktionen auf, wenn Sie nicht dazu bereit sind, noch ein wenig drauf zu zahlen. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen Word Press.com und Word Press.org.

Um es allerdings kurz zu sagen. Den meisten Nutzern empfehlen wir die .org-Version.


Wie benutzt man WordPress und wie funktioniert es?


Lassen Sie mich kurz erklÀren, wie Sie mit WordPress beginnen. SpÀter werde ich auch noch auf weitere Informationen hinweisen.

Um WordPress verwenden zu können, mĂŒssen Sie einem von zwei Pfaden folgen:

FALL (A):

Wenn Sie eine voll funktionsfĂ€hige Website erstellen möchten. DafĂŒr benötigen Sie zwei Elemente:

Ein Domainname : die Adresse Ihrer Website; Zum Beispiel ist meine (https://kk-hannover.de).
Ein Webhosting-Setup – aka. Webserver : der Ort, an dem Ihre Website aufbewahrt wird, beziehungsweise die Unterbringung ihrer Website auf einem Server eines Internet Service Providers. Obwohl es sehr technisch klingen mag, ist es ziemlich einfach, beide in die HĂ€nde zu bekommen.

Es gibt Unternehmen, die einen Domainnamen in Ihrem Namen registrieren und Ihnen außerdem Zugriff auf einen Webserver gewĂ€hren können. Sie kĂŒmmern sich des weiteren um die Installation von WordPress fĂŒr Sie. Eines dieser Unternehmen ist Bluehost.

Wir haben hier ĂŒber den gesamten Prozess des Erwerbs einer Domain, des Hostings und der Installation von von Anfang bis Ende geschrieben. Ich empfehle Ihnen dringend, sich dies noch einmal anzusehen, wenn Sie selbst eine Website erstellen möchten. Die gute Nachricht ist, dass Sie dafĂŒr 15 Minuten oder weniger benötigen. Ja, Sie haben richtig gelesen. Zu einer voll funktionsfĂ€higen Website in 15 Minuten.

Wordpress


FALL(B):

Sollten Sie nur eine lokale Site zum Testen erstellen möchten:


Wenn Sie noch nicht daran denken, eine Website mit vollem Funktionsumfang zu starten, sondern nur in einer Sandbox-Àhnlichen Umgebung experimentieren möchten, sollten Sie WordPress auf einem lokalen Server installieren.

Der Trick bei Word Press ist nun, dass es sich aus technischer Sicht um ein Softwarepaket handelt. Nur leider wird diese Art von Software wird nicht direkt auf Ihrem eigenen Computer installiert, sondern ĂŒber einen Webserver ausgefĂŒhrt. Wenn Sie dies also lokal tun möchten, mĂŒssen Sie zuerst einen lokalen Webserver erwerben.

Wie gesagt, dies ist ein weniger befahrener Weg, der normalerweise von aufstrebenden Entwicklern gewĂ€hlt wird, die mehr vom Innenleben erlernen möchten. FĂŒr die meisten Benutzer ist Fall (a) die optimale Wahl.


So erweitern und Àndern sie das Design

Das erste, was die meisten Leute gerne machen, ist das Anpassen des Standardauftritts und der Designs ihrer Websites.

Wie bereits erwĂ€hnt, ist WordPress sehr einfach zu erweitern und zu Ă€ndern – sowohl in Bezug auf neue Funktionen als auch in Bezug auf das Design.

Lassen Sie uns also nochmal ĂŒber Plugins sprechen. 🔌

Plugins sind kleine Software-Teile, die auf Ihrer Site installiert werden können, um die integrierten Funktionen zu erweitern. Es gibt Tausende von kostenlosen Plugins im Web. Hier sind einige gute Ausgangspunkte:

Hier ist eine Besipiel Liste der beliebtesten Plugins, die sich alle WordPress-Benutzer einmal anschauen sollten.

Themes


Als nĂ€chstes die Layouts. Oder, wie wir sie in der WordPress-Welt nennen – Themen (Themes). 🎹

Themes sind Ihre All-in-One-Designpakete, mit denen sich das Erscheinungsbild Ihrer Website mit wenigen Klicks Àndern lÀsst. Sie können wie Plugins auf Ihrer WordPress-Website installiert werden.

Es gibt Tausende von kostenlosen Themen hier sowie viele seriöse Anbieter, die Premium Themen anbieten.

Noch ein interessantes Beispiel, um Ihnen die Reichweite besser zu veranschaulichen:

Wenn Sie zu Beyonce.com gehen, raten Sie mal… genau
 das ist WordPress, was Sie sich ansehen.

Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs. Es gibt mehrere andere Beispiele fĂŒr bekannte Marken, die WordPress verwenden. Marken wie ACM, Time Magazine, James Bond und viele weitere .

Ich glaube Sie haben nun einen sehr guten Eindruck darĂŒber erhalten, welche Tragweite es in unserer heutigen Zeit hat und welche Möglichkeiten sich durch die Nutzung im Webdesign offenbaren.

Solltest jetzt noch weitere Fragen auftreten, stehe ich Dir gerne zur VerfĂŒgung

Sven

Sven

Berater fĂŒr digitale Sichtbarkeit. Jahrgang ÂŽ71 "Onliner der ersten Stunde"
Veröffentlicht: Mrz 26, 2021
Postkategorie: Business Homepage
w

Du hast Fragen?

Ich freue mich darauf, Dich unterstĂŒtzen zu dĂŒrfen. Schreibe mir einfach oder rufe mich direkt an:

digitale Sichtbarkeit

Weitere Artikel

Social Media Marketing

Social Media Marketing

Die Bedeutung von Social Media Marketing Social Media hat sich zum einflussreichsten und wichtigsten virtuellen Raum entwickelt, in dem die Plattform nicht nur zur sozialen Vernetzung genutzt wird, sondern auch eine großartige Möglichkeit darstellt, digital fĂŒr Ihre...

Firmenhomepage erstellen

Firmenhomepage erstellen

So erstellen Sie eine Business-Website in 8 einfachen Schritten Firmen homepage erstellen: Befolgen Sie unsere 8 einfachen Schritte, um eine voll funktionsfĂ€hige Website fĂŒr Ihr Unternehmen zu erstellenFrĂŒher war es selten, dass Unternehmen eine Website haben. Die...

Suchmaschinenoptimierung : Seo ErklÀrung

Suchmaschinenoptimierung : Seo ErklÀrung

Was ist SEO? SEO ErklĂ€rung: steht fĂŒr Search Engine Optimization (Suchmaschinenoptimierung). Hierbei handelt es sich um die Praxis, die QuantitĂ€t und QualitĂ€t des Zugriffs auf Ihre Website durch organische Suchmaschinenergebnisse zu erhöhen. Was genau macht SEO...