Social Media Sicherheit

von Aug 12, 20220 Kommentare

Es ist nichts Neues:

Social Media Marketing hat sich von einem skurrilen Hobby zu einem unumgĂ€nglichen Muss fĂŒr Unternehmen jeder GrĂ¶ĂŸe entwickelt, die relevant bleiben wollen. – Social Media Sicherheit

Ganz gleich, ob Sie Informationen ĂŒber Ihre Produkte und Dienstleistungen per Microblogging, Posting, Liken oder Aktualisieren verbreiten, eines mĂŒssen Sie auf jeden Fall beachten: Sicherheit und Schutz.

Wenn Sie glauben, dass es sich hierbei nur um ein altes Lied handelt, das als Web 2.0-Mash-up verpackt wurde, irren Sie sich. Bei einer Umfrage von Webroot unter 803 IT-Fachleuten in kleinen und mittelstĂ€ndischen Unternehmen gaben 80 Prozent der Befragten an, dass Facebook und Ă€hnliche Web 2.0-basierte Malware ein ernsthaftes Problem fĂŒr ihr Unternehmen darstellen. Von diesen Befragten waren 73 Prozent der Meinung, dass webbasierte Bedrohungen schwieriger zu handhaben sind als ihre Verwandten aus dem E-Mail-Bereich.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie die Kontrolle ĂŒber Ihren Social-Media-Bereich ĂŒbernehmen können, indem Sie sich ĂŒber PrivatsphĂ€re-Einstellungen, Datenschutz, Hackerangriffe und menschliches Versagen (d. h. Ihre liebenswerten Mitarbeiter) informieren.

Datenschutz-Einstellungen – Social Media Sicherheit


Eine kĂŒrzlich durchgefĂŒhrte Umfrage ergab, dass 67 Prozent der Befragten ĂŒber Datenschutzfragen in sozialen Netzwerken besorgt sind, aber nur 31 Prozent der Befragten haben ihre Datenschutzeinstellungen innerhalb der letzten 90 Tage aktualisiert. Dieser Mangel an Aufmerksamkeit fĂŒr Details kann Ihre Fan-Seite zu einem offenen Ziel fĂŒr Social Engineering, Daten- und IdentitĂ€tsdiebstahl und mehr machen.

Ein weiterer Grund zur Sorge ist, dass Sie im Gegensatz zu Ihrer persönlichen Facebook-Seite oder Ihrem Twitter-Feed einen Großteil der “Freunde” und “Fans” auf Ihrer Unternehmensseite wahrscheinlich nicht kennen. Du kannst zwar nicht jede einzelne Person ĂŒberprĂŒfen, aber du kannst Schritte unternehmen, um dich so gut wie möglich zu schĂŒtzen, indem du dir ein paar Minuten Zeit nimmst, um die PrivatsphĂ€re-Einstellungen zu wĂ€hlen, die fĂŒr dein Unternehmen am besten geeignet sind:

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Schutz der Daten


Datenschutz kann eigentlich in beide Richtungen funktionieren. WĂ€hrend Sie mit den Daten, die Sie von Ihren Fans sammeln, vorsichtig umgehen mĂŒssen, konzentriert sich diese Diskussion auf die internen Daten Ihres Unternehmens – wie Sie diese schĂŒtzen können. Denken Sie an all die Daten, die Sie haben und die in den falschen HĂ€nden die Bilanz Ihres KMU kippen könnten.

Sobald die Datenschutzeinstellungen online sind, sollten Sie die technische Kontrolle ĂŒbernehmen, indem Sie die VerschlĂŒsselung nutzen. Matthew Royse, geschĂ€ftsfĂŒhrender Redakteur bei Forsythe FOCUS, meint dazu: “VerschlĂŒsselung ist ein hervorragendes Mittel, um den Zugriff auf Daten durch den falschen Benutzer zu verhindern.” Royse empfiehlt auch Data Loss Prevention (DLP)-Suites zur Überwachung von Richtlinien und zum Schutz von Daten. “DLP, das auf Endpunktsystemen eingesetzt wird, kann das AnhĂ€ngen verschiedener Dateitypen und Inhalte verhindern”, sagt er.

Du hast Fragen?

Ich stehe Dir gern zur VerfĂŒgung.

Kreative Kommunikation Social Media Sicherheit image00002 scaled

Weitere Ressourcen zum Datenschutz – Social Media Sicherheit

  • Endpunkt-Sicherheitssoftware
  • Fallstudien zum Datenschutz
  • Richtlinien fĂŒr soziale Medien
  • Hacken


Hacker lieben Herausforderungen, und die sozialen Medien sind ein Spielplatz mit virtuellen Hindernissen. Einem kĂŒrzlich erschienenen Artikel in der Huffington Post zufolge sind einige der hĂ€ufigsten Facebook-Hacks und -Angriffe folgende:

  • Click-Jacking
  • Phishing-Methoden
  • Betrug mit gefĂ€lschten Seiten
  • Schurkenhafte Anwendungen
  • Der Koobface-Wurm


Twitter ist nicht immun gegen Sicherheitsprobleme. Da diese Microblogging-Website sowohl ein soziales Netzwerk als auch eine Suchmaschine ist, wirft sie zusĂ€tzliche Probleme auf. Laut CNET News konnten nur 43 Prozent der Twitter-Benutzer als “echt” eingestuft werden, wĂ€hrend die ĂŒbrigen 57 Prozent “in den Bereich der fragwĂŒrdigen Daten” fielen.

Zu den Dingen, auf die man bei Twitter achten sollte, gehören Direktnachrichten, die zu Phishing-BetrĂŒgereien fĂŒhren, und verkĂŒrzte URLs, hinter denen sich böswillige Absichten verbergen und die Ihr ungeschĂŒtztes Unternehmen leicht entgleisen lassen könnten.

Weitere Ressourcen zum Thema Hacking – Social Media Sicherheit

  • Eine Infografik zu Verteidigung und Datenschutz
  • Was tun, wenn Sie gehackt worden sind?
  • RatschlĂ€ge zum Schutz vor Hackerangriffen
  • Menschliches Versagen

Wenn es um die Sicherheit in sozialen Medien geht, sind die Mitarbeiter das grĂ¶ĂŸte Risiko. Warum eigentlich? Weil sie die Probleme verursachen, indem sie schlechtes Urteilsvermögen zeigen, auf Dinge klicken, die sie nicht anklicken sollten, und generell faul sind, wenn es um Anwendungen geht, die Viren, Spyware und Malware freisetzen.

Mitarbeiter können auch unwissentlich vertrauliche Informationen weitergeben, die in den falschen HĂ€nden Gold wert sind. Selbst stĂŒckchenweise Informationen, die hier und da fallen gelassen werden, können von einem guten Hacker zusammengefĂŒgt und verwendet werden, um Ihr Unternehmen in die Knie zu zwingen.

Um die Probleme zu entschĂ€rfen, sollten Sie eine ausgewĂ€hlte Gruppe von Mitarbeitern (oder eine Person) zu Social-Media-Administratoren ausbilden. Legen Sie außerdem ein klares Standardverfahren fest, wie zum Beispiel dieses von Intel.

social media sicherheit
Social Media Sicherheit 2

Sicherheitsstrategien fĂŒr soziale Medien – Social Media Sicherheit


Hier finden Sie einen Überblick darĂŒber, wie Sie Ihr Unternehmen in den sozialen Medien schĂŒtzen können:

Datenschutzeinstellungen kennen und umsetzen. ÜberprĂŒfen Sie die Richtlinien regelmĂ€ĂŸig auf Änderungen.
Verwenden Sie eine ausgezeichnete Antiviren-Software. Investieren Sie in ein Vollsortiment-Produkt, das Sicherheits-Patches, dynamischen Echtzeit-Webschutz und eine starke Firewall umfasst.
Scannen und entschlĂŒsseln Sie Links, um sicherzustellen, dass sie echt sind. Zu den Optionen gehören BrightCloud und TrueURL.net.
FĂŒhren Sie eine strenge Kennwortrichtlinie ein. WĂ€hlen Sie komplexe Kombinationen und erstellen Sie fĂŒr jedes Konto ein eigenes Kennwort.

Haben Sie jetzt noch weitere Fragen? Dann schreiben Sie mir gerne eine Nachricht.

Philipp Barkmann

Philipp Barkmann

Veröffentlicht: Aug 12, 2022
Postkategorie: Social Media Marketing
w

Du hast Fragen?

Ich freue mich darauf, Dich unterstĂŒtzen zu dĂŒrfen. Schreibe mir einfach oder rufe mich direkt an:

Bis gleich?
Ich bin gern fĂŒr Dich da!

Einfach ausfĂŒllen und "zack" gibtÂŽs eine Antwort.

DatenschutzerklÀrung

Kontakt:

Andreas-Haselbacher-Straße 19
30900 Wedemark
Tel.: 05130 / 97 45 07 - 0
Mobil: 0172 / 754 83 90

Weitere Infos zu mir

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschĂŒtzt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und 
Nutzungsbedingungen von Google.

Weitere Artikel

Online Marketing Wedemark

Online Marketing Wedemark

Was ist eine Online-Marketing Strategie? Online Marketing Wedemark: Eine Online-Marketingstrategie ist ein Aktionsplan, mit dem Unternehmen ihre Produkte oder Dienstleistungen im Internet bewerben. Sie ist Bestandteil einer grĂ¶ĂŸeren Marketingstrategie, die auch andere...

Seo fĂŒr AnfĂ€nger

Seo fĂŒr AnfĂ€nger

SEO verstehen: Was ist das und was bringt das? Seo fĂŒr AnfĂ€nger - Das VerstĂ€ndnis von SEO ist fĂŒr jedes Unternehmen, das seine Sichtbarkeit im Internet erhöhen möchte, unerlĂ€sslich. SEO steht fĂŒr Search Engine Optimization (Suchmaschinenoptimierung) und ist eine...

Webdesign fĂŒr AnfĂ€nger

Webdesign fĂŒr AnfĂ€nger

Warum ist Webdesign wichtig? Webdesign fĂŒr AnfĂ€nger - Das Webdesign ist fĂŒr Unternehmen unglaublich wichtig, denn es ist die erste Gelegenheit, einen Eindruck bei potenziellen Kunden zu hinterlassen. Eine gute Website kann Vertrauen und GlaubwĂŒrdigkeit bei den Nutzern...

Impressum fĂŒr Unternehmen

Impressum fĂŒr Unternehmen

Was ist ein Impressum ĂŒberhaupt und wer braucht es? Impressum fĂŒr Unternehmen: Ein Impressum ist eine Form der Anbieterkennzeichnung, die bei der Bereitstellung elektronischer Informations- und Kommunikationsdienste gesetzlich vorgeschrieben ist. Es enthĂ€lt den Namen...