Website Sicherheit

von Aug 5, 20220 Kommentare

Eine Online-Präsenz verschafft Ihrem Unternehmen wertvolle Sichtbarkeit, aber die Erstellung einer sicheren Website stärkt das Vertrauen der Kunden in Ihr Unternehmen. Die Einrichtung einer Unternehmenswebsite kann zwar die Markenbekanntheit erhöhen und die Interaktion mit den Kunden erleichtern, doch muss bei der Erstellung Ihrer Website unbedingt auf Website Sicherheit geachtet werden – andernfalls könnte Ihre Website Kunden abschrecken.

Sind Sie bereit zu lernen, wie man eine Website sicher macht?

Wir erklären Ihnen in neun Schritten, wie Sie eine sichere Website für Ihr Unternehmen erstellen.

1. Wählen Sie einen fähigen Hoster – Website Sicherheit


Wenn Sie Ihre Website starten, haben Sie mehrere Hosting-Optionen, aber jeder Anbieter hat einzigartige Vorteile, die Ihre Website verbessern können. Der Grad der Sicherheit hängt davon ab, ob sie über Funktionen wie Web Application Firewall (WAF) und Denial-of-Service-Schutz (DDoS) verfügen.

Bei etablierten Webhostern wie Bluehost (der auch Lösungen für die Sicherheit Ihrer Website anbietet) und GoDaddy können Sie das Ausmaß der Sicherheit selbst bestimmen, und das ist der erste Schritt, um eine Website sicher zu machen.WAF ist eine besonders wichtige Komponente, denn sie verhindert Versuche, in Ihre Website einzudringen.

Structured Query Language (SQL)-Injektion und Cross-Site-Scripting sind zwei Möglichkeiten, wie Ihre Informationen Angriffen ausgesetzt werden können, aber WAF überwacht diese ernsten Probleme.

Datenverluste oder nicht funktionierende Websites können potenzielle Kunden abschrecken, aber die Zusammenarbeit mit einem effektiven Hosting-Anbieter kann dafür sorgen, dass Ihre Website online und sicher bleibt, was besonders wichtig ist, wenn Sie einen E-Commerce-Shop betreiben oder Benutzerkonten anbieten.

2. Wählen Sie das richtige Content-Management-System – Website Sicherheit


Ein Content-Management-System (CMS) ist ein nützliches Werkzeug, um Ihre Website zu erstellen und zukünftige Inhalte zu verwalten. Die besten Systeme entwickeln ihren Schutz ständig weiter, überwachen den Programmcode und sorgen für schnelle Prozesse.

Bei der Erstellung einer sicheren Website benötigen Sie ein robustes CMS. Wenn Schwachstellen auftreten, kann ein gut ausgestattetes CMS Ihre Website schützen und minimale Sicherheitslücken gewährleisten. Diese Systeme werden regelmäßig aktualisiert, um ihre Software zu verbessern, und die neuesten Versionen können Ihrer Website helfen, den neuesten Schwachstellen und Hacking-Methoden zu widerstehen.

Viele beliebte CMS-Plattformen wie Joomla und WordPress sind benutzerfreundlich und sicher, so dass die Installation von Änderungen nicht nur für Ihr Entwicklungsteam, sondern auch für Ihr Marketingpersonal einfach ist.

Du hast Fragen?

Ich stehe Dir gern zur Verfügung.

Kreative Kommunikation Website Sicherheit image00002 scaled

3. Verwalten Sie Add-ons und Plugins – Website Sicherheit


Plugins und Add-ons können zwar das Erlebnis für Ihre Besucher verbessern, aber ein Übermaß an ihnen kann Ihre Website auch gefährden. Außerdem können sie Ihre Website verlangsamen und die Reaktionsfähigkeit beeinträchtigen.

Eine regelmäßige Überprüfung von Add-ons und Plug-ins kann die Wahrscheinlichkeit von fehlerhaften Extras verringern. Unabhängig davon, ob diese Zusätze von Ihrem CMS oder einem Drittanbieter stammen, ist es wichtig, den Ruf, die Details und die Revisionshistorie von Plugins und Add-ons zu prüfen.

Genau wie ein CMS erfordern diese Website-Zusatzmodule Pflege und regelmäßige Wartung.

Ihre Abwehrmechanismen gegen Bugs sind nur so gut wie ihre Entwicklung.

Wenn sie veraltet sind, sind sie ein Sicherheitsrisiko für Ihr Unternehmen. Sie können auch die Vorteile von sicherheitsspezifischen Add-ons nutzen, die Viren einschränken. WordPress-Plugins wie Wordfence Security oder Sucuri Security können die Infiltration verringern und Ihnen helfen, eine sichere Website zu erstellen.

Mehr zum Thema Add-ons und Plugins

4. Aktivieren Sie verschiedene Zugriffsebenen – Website Sicherheit


In Ihrem Unternehmen können verschiedene Mitarbeiter ihr Fachwissen in Ihre Website einbringen, aber verschiedene Ebenen der Kontrolle können Ihnen helfen, ihr Verhalten zu überwachen und Ihre Website zu schützen. Die Einschränkung der Berechtigung für bestimmte Bereiche der Website oder Aktionen kann Fehler und Abstürze verhindern.

Getrennte Logins für Mitarbeiter sind eine wertvolle Möglichkeit, Änderungen zu verwalten und Inhalte zu veröffentlichen, die Fehler verhindern können. Geschäftsinhaber und Vorgesetzte können über die meisten Berechtigungen verfügen, so dass die Verantwortung für Änderungen an der Website bei ihnen liegt.

Auf diese Weise können Sie die Online-Präsenz Ihres Unternehmens schützen und verheerende Rückschläge verhindern.

5. Zuverlässige Passwörter einführen – Website Sicherheit


Unzureichende Passwörter sind häufig die Ursache für Datenschutzverletzungen im Internet und können Unternehmen stark beeinträchtigen. Da eine Reihe von Mitarbeitern an Ihrer Website mitarbeiten, ist es unerlässlich, feste Passwortpraktiken zu haben. Cybersicherheitsexperten empfehlen, dass Benutzer eine Vielzahl von Passwörtern auf den Plattformen verwenden sollten.

Um die Passwörter für die Website Ihres Unternehmens von anderen abzuheben, können Sie originelle Passwörter mit einer Vielzahl von Symbolen, Buchstaben und Zahlen verwenden.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) ist eine weitere Methode, um Hacker abzuschrecken. Ein zweiter Faktor wie ein zusätzlicher Code kann zugelassene Benutzer besser identifizieren, und viele CMS-Plattformen umfassen diese Funktion in ihren Sicherheitsmaßnahmen.

6. Automatische Backups einrichten – Website Sicherheit


Die Investition in Ihre Website ist mühsam und zeitaufwendig, aber Server können ausfallen und Ihre harte Arbeit zunichte machen.

Backup-Systeme sind hervorragende Lösungen, die das Kernmaterial Ihrer Website wiederherstellen und Ihren Relaunch beschleunigen können. Während Sie das zugrunde liegende Problem finden müssen, das den Absturz auslöst, können Sie Ihr Unternehmen mit einem Backup-System vor zeitaufwändiger Wiederherstellung und überflüssiger Arbeit schützen.

Speichern Sie Ihre Daten an einem vertrauenswürdigen Ort, z. B. dem zentralen Server, um Ihre Inhalte vor potenziellen Bedrohungen zu schützen. Automatische Backups der Inhalte und des Layouts Ihrer Website können Sie davor bewahren, bei Null anzufangen.

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie eine automatisierte Sicherungstechnologie installieren, um Ihre Daten routinemäßig zu sammeln.

7. Sicherheitsabonnements auf dem neuesten Stand halten – Website Sicherheit


Wiederkehrende Sicherheitsanwendungen von Ihrem Hoster oder CMS werden in der Regel durch Abonnements erneuert. Bei kostenpflichtigen Abonnements müssen Sie diese zeitnah refinanzieren. Wenn Sie das nicht tun, überprüft niemand Ihre Plattform, wenn diese Abonnements auslaufen.

Malware kann sich dies zunutze machen, daher ist die Aktualisierung dieser Schutzelemente eine Priorität.

Die Verfolgung Ihrer verschiedenen Dienste kann Sie darüber informieren, welche Abonnements auslaufen und wie wichtig sie für Ihre Website sind. Das Einrichten von Warnmeldungen oder die Aktivierung der automatischen Erneuerung für diese Funktionen kann die Lücken in den Abonnements schließen.

website sicherheit
Website Sicherheit 2

8. Integrieren Sie ein Secure Sockets Layer-Zertifikat – Website Sicherheit


Sichere Transaktionen sind für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, und SSL-Zertifikate (Secure Sockets Layer) sind das Mittel, um Online-Einkäufe zu schützen. Wenn Sie Informationen von Kunden oder Website-Besuchern anfordern, können Sie den Datenaustausch mit SSL überprüfen, das in der Regel von Ihrem Host bereitgestellt wird.

Cyberkriminelle können unverschlüsselte Informationen oder Klartext sammeln, aber SSL ermöglicht es Ihnen, sensible Daten wie Kredit- und Debitkartennummern zu empfangen, indem es sie verschlüsselt. Zusammen mit SSL können Unternehmenswebsites eine HTTP-Adresse gegen HTTPS austauschen.

Diese Adresse verbessert die Sicherheit Ihrer Website und dient als Vertrauenssignal für Kunden und Geschäftspartner, was sehr wichtig ist.

9. Zeit für Tests einplanen – Website Sicherheit


Während Sie Ihre Website und Ihre Sicherheitsmaßnahmen strukturieren, können Sie eine Vielzahl von Verbindlichkeiten berücksichtigen und trotzdem nicht wissen, dass es noch Schwachstellen gibt.

Wenn Sie Ihre Website systematisch durchgehen, um jeden Teil zu testen, können Sie feststellen, welche Abschnitte überarbeitet werden müssen. Sie können die Seiten und Prozesse durchgehen, die Besucher sehen werden, und wenn Fehlermeldungen, Umleitungen zu HTTP-Adressen statt HTTPS oder verdächtige Störungen auftreten, können Sie sich sofort darum kümmern.

Wenn Sie ein Testintervall festlegen, können Sie Bereiche erkennen und haben die Möglichkeit, die Website zu verbessern. Auch wenn Sie es kaum erwarten können, Ihre Website in Betrieb zu nehmen, können Sie mit dem letzten Schliff an der Sicherheit eine zuverlässige Plattform schaffen.

Haben Sie jetzt noch weitere Fragen? Dann schreiben Sie mir gerne eine Nachricht und Ich helfe Ihnen.

Philipp Barkmann

Philipp Barkmann

Veröffentlicht: Aug 5, 2022
w

Du hast Fragen?

Ich freue mich darauf, Dich unterstützen zu dürfen. Schreibe mir einfach oder rufe mich direkt an:

Bis gleich?
Ich bin gern für Dich da!

Einfach ausfüllen und "zack" gibt´s eine Antwort.

Datenschutzerklärung

Kontakt:

Andreas-Haselbacher-Straße 19
30900 Wedemark
Tel.: 05130 / 97 45 07 - 0
Mobil: 0172 / 754 83 90

Weitere Infos zu mir

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und 
Nutzungsbedingungen von Google.

Weitere Artikel

Seo Risiken

Seo Risiken

SEO (Search Engine Optimization) ist seit zwei Jahrzehnten die beste Strategie, um in den Suchmaschinen aufzusteigen. Aber der SEO-Prozess hat in den letzten Jahren eine große Veränderung erfahren. Demnach treten auch viele Seo Risiken auf. Google, die beliebteste...

Online Marketing Tipps

Online Marketing Tipps

Online Marketing Tipps: Die 9 besten Internet-Marketing-Strategien für das Wachstum Ihres UnternehmensMöchten Sie mehr Kunden erreichen, mehr Umsatz erzielen und Ihr Unternehmen ausbauen? Eine Internet-Marketingstrategie kann Ihnen dabei helfen. Auf dieser Seite...

Webdesign Techniken

Webdesign Techniken

Heutzutage ist es sehr wichtig, eine herausragende Website zu entwerfen, mit der Sie sich vom Rest abheben und Ihren Konkurrenten weit voraus sein können, und die einfachen kostenlosen Website-Builder, bei denen alles für Sie entschieden wird, sind einfach nicht...

Seo Techniken

Seo Techniken

Das Schwierigste an der Suchmaschinenoptimierung ist ihre Unbeständigkeit. Google aktualisiert seinen Algorithmus 500-600 Mal pro Jahr. Das bedeutet, dass es an jedem einzelnen Tag des Jahres mindestens eine Aktualisierung gibt. Selbst SEO-Spezialisten, die sich ihr...