Techniken für Suchmaschinen Optimierung

von Apr 21, 20210 Kommentare


Techniken für Suchmaschinen Optimierung Jetzt: 19 Erweiterte SEO-Techniken, die Ihren Suchverkehr verdoppeln

Was Dich hier erwartet

Sind Sie bereit, Ihren Suchverkehr zu verdoppeln? Mit diesen SEO- Techniken für Suchmaschinenoptimierung ist das jetzt möglich!

Das Verständnis von SEO ist entscheidend, um Ihren Traffic und Ihre Markenbekanntheit deutlich zu steigern.

Im Moment suchen Tausende von Menschen nach Inhalten wie Ihren. Sie können ihnen helfen, genau auf Ihren zu stoßen, indem Sie ein Exporte für SEO werden.

Laut HubSpot beginnen 80% des Datenverkehrs einer Website mit einer Suchanfrage. Deshalb ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO) von so großer Bedeutung.

Um den Überblick über SEO zu behalten, sind viele Recherchen und Experimente erforderlich. Die Algorithmen von Google werden ständig aktualisiert. Daher ist es wichtig, stets über die neuesten Nachrichten informiert zu sein.

In diesem Sinne und mit ein wenig Übung können Sie Ihr eigener SEO-Experte werden.

Das ist, was Sie tun sollten!

Jeden Tag verwenden Menschen Google, um über 3,5 Milliarden Suchanfragen durchzuführen. In den USA nutzen 78% der Menschen das Internet, um vor dem Kauf nach Produkten und Dienstleistungen zu suchen.

Sobald Ihre Website auf den ersten Seiten der Google-Suchergebnisse platziert wird, erhalten Sie deutlich mehr Sichtbarkeit. Dies bedeutet mehr Verkehr, mehr Interaktion und letztendlich mehr Umsatz.

Es ist wichtig, auf der ersten Seite der Suchergebnisse zu gelangen. 75% der Nutzer klicken nicht einmal über die erste Seite hinaus! Aber Natürlich ist es eine große Herausforderung diesen Standpunkt für Ihre Website zu erreichen.

Die ersten drei organischen Suchergebnisse erhalten 60% des gesamten Datenverkehrs aus einer Websuche. Leads aus einer Suche haben eine Abschlussrate von 14,6%, verglichen mit nur 1,7% aus Kanälen wie Print- oder Direktwerbung.

Sehen Sie, warum SEO für Ihren Erfolg so wichtig ist?

Aus diesem Grund sind hier SEO-Techniken, die Sie sofort implementieren können, um Ihren Suchverkehr zu erhöhen. Wenn Sie mehr Besucher haben, können Sie auch mehr Menschen in Kunden verwandeln.

Bei der Conversion-Optimierung geht es nicht nur darum, Traffic zu erhalten, sondern auch darum, sicherzustellen, dass Sie über ein klares Formular zur Lead-Erfassung, eine Verkaufsseite und beschreibende Produktseiten verfügen.

Aber Sie können nicht an Leute verkaufen, die nicht da sind, oder?

Also lasst uns anfangen!

  • Führen Sie ein SEO-Audit auf Ihrer Website durch
  • Erfahren Sie, was Ihre Benutzer wollen
  • Erstellen Sie SEO-optimierte Zielseiten
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Website für Handys geeignet ist
  • Steigern Sie Ihren Traffic mit Infografiken
  • Optimieren Sie Ihre Inhalte für RankBrain
  • Schreiben Sie mindestens 1.890 Wörter
  • Schreiben Sie einen Roundup-Beitrag
  • Veröffentlichen Sie wertvolle Inhalte in sozialen Medien
  • Verwenden Sie erweiterte SEO interne Deep Linking
  • Senden Sie Link-Saft an Seiten mit niedrigerem Rang
  • Link zu externen Sites mit hoher Domain Authority
  • Nutzen Sie die Möglichkeiten für defekte Links auf Wikipedia, um Links zu erstellen
  • Suchen und verwenden Sie die SEO-Keywords Ihrer Mitbewerber
  • Verwenden Sie die AdWords-Kopie in Ihrer On-Page-SEO
  • Verwenden Sie mehrere Schlüsselwörter in SEO-Seitentiteln
  • Überwachen Sie die Statistiken der Google Search Konsole
  • Aktualisieren Sie regelmäßig Ihre alten Inhalte
  • BONUS – Überarbeiten Sie alte Artikel mit mehr organischem Verkehrspotential
  1. Führen Sie ein SEO-Audit auf Ihrer Website durch
    Durch die Prüfung Ihrer Website können Sie feststellen, warum Sie nicht genügend Suchanfragen und Verkäufe erhalten. Viele SEO-Unternehmen bieten diesen Service an, aber Sie können viel Geld sparen, indem Sie es selbst tun.

Im Allgemeinen ist Auditing eine systematische Prüfung eines Ereignisses, eines Ergebnisses, eines Konzepts oder von Finanzbüchern, um herauszufinden, wo Sie stehen und wie Sie in Zukunft intelligentere Entscheidungen treffen können. In der SEO-Welt ist Auditing eine Wachstums-Hacking-Technik, mit der Sie Kunden gewinnen und binden können.

Ein SEO-Audit bedeutet, dass Sie die Gesamtleistung Ihrer Website genau untersuchen, neue Ziele basierend auf Ihren Erkenntnissen festlegen und Taktiken implementieren, um diese Ziele zu erreichen. Dieser Prozess hilft Ihnen, Ihre Gewinne zu steigern, indem Sie die bereits vorhandenen Inhalte optimal nutzen.

Dies mag nicht nach einer fortschrittlichen SEO-Strategie klingen, aber Sie werden überrascht sein, wie vielen Websites grundlegende On-Page-SEOs wie Seitentitel oder Beschreibungen fehlen. Es ist leicht zu übersehen, wenn Sie Ihre Website erstellen, aber mit einem Audit leicht zu beheben.

Folgendes sollten Sie während eines Audits suchen:

Check Nr. 1: Haben alle Seiten Ihrer Website SEO-Metatitel und -beschreibungen?

Check # 2: Ist jede Seite Ihrer Website für SEO-Keywords optimiert?

Denken Sie daran, optimieren Sie entsprechend ohne Keyword-Füllung!

Check # 3: Ist Ihre URL-Struktur für Suchmaschinen optimiert?

Ihre URLs sollten einfach, kurz und für eine Suchmaschine einfach zu erkennen sein, worum es auf der Seite geht.

Überprüfen Sie # 4. Ist jede Seite und jeder Blog-Beitrag richtig formatiert?

Mit richtig meine ich ist jede Seite:

  • Aufgeschlüsselt mit Überschriften und Unterüberschriften (Tags h1 und h2)?
  • Verwenden Sie 2-3 Sätze pro Absatz?
  • Wichtige Punkte fett oder kursiv schreiben?
  • Optimiert mit einem Aufruf zum Handeln?
    43% der Leute überfliegen Blog-Beiträge, anstatt alles zu lesen. Machen Sie es den Menschen leicht zu lesen!

Check # 5: Haben alle Ihre Bilder Schlüsselwörter in ihren ALT-Tags?

Check # 6: Verwenden Sie Links in Ihren Inhalten?

Dies umfasst sowohl interne Links (zu Ihren eigenen Inhalten) als auch externe Links (zu anderen Websites).

Ich werde in diesem Artikel später ausführlich auf das Verknüpfen eingehen, aber es ist sehr wichtig für SEO als einen der drei wichtigsten Ranking-Faktoren von Google.

Wenn Sie jetzt Zeit sparen möchten, gibt es eine einfachere Möglichkeit, eine Site-Prüfung durchzuführen. So verwenden Sie Ubersuggest, um eine Site-Prüfung durchzuführen und Möglichkeiten zur Verbesserung Ihres Suchverkehrs zu entdecken:

Schritt 1: Gehen Sie zu Ubersuggest. Geben Sie Ihre Website-URL in das Feld ein und drücken Sie Suchen.

Schritt 2: Sie werden zu einer Ergebnisseite weitergeleitet. Klicken Sie auf Site Audit.

Schritt 3: Überprüfen Sie Ihren On-Page-SEO-Score

Dies ist Ihre allgemeine On-Page-SEO-Bewertung für alle Seiten, die während des Site-Audits gescannt wurde. 0 ist die niedrigstmögliche Punktzahl und 100 ist die höchste. Mit einer Punktzahl von 84 wird meine Website als „großartig“ bewertet.

Schritt 4: Überprüfen Sie den Health Check und die Fehler

Es gibt vier Abschnitte zu überprüfen:

Gesundheitscheck – Allgemeiner Zustand der Seiten Ihrer Website
Kritische Fehler – Probleme, die den größten Einfluss auf Ihre SEO-Gesundheit haben
Warnungen – Weniger schwerwiegende Probleme, die Ihre Aufmerksamkeit verdienen
Empfehlungen – Empfehlungen, die zu berücksichtigen sind, aber keinen großen Einfluss auf Ihre SEO-Gesundheit haben


Schritt 5: Top SEO Probleme

Dies ist der letzte Abschnitt des Site-Audits und beschreibt die wichtigsten On-Page-SEO-Probleme. Einzigartige und ansprechende Meta-Beschreibungen sind entscheidend, um die Klickrate von den Suchergebnissen auf Ihre Website zu erhöhen.

Wenn Sie eine vollständige Website-SEO-Prüfung durchführen, werden Sie wahrscheinlich mindestens einige Fehler oder Verbesserungsvorschläge finden. Niemand ist perfekt!

Ubersuggest ist ein großartiges SEO-Tool zur Überwachung der Leistung Ihrer Website und Blog-Beiträge.

Erfahren Sie, was Ihre Benutzer wollen
Google ist keine Werbefirma. Sie sind ein Big-Data-Unternehmen.

Jedes Tool, jede Plattform und jedes Gerät, das sie entwerfen, hat einen Zweck: Daten von Benutzern abzurufen und daraus eine stärkere Suchmaschine aufzubauen.

Stellen Sie es sich als Big-Data-Unternehmen vor.

Sie müssen sich auf die Wünsche Ihrer Zielkunden konzentrieren. Wenn Sie verstehen, was sie wollen, können Sie Inhalte entwickeln, die sie anziehen. Wenn Sie auf das Feedback Ihres Zielkunden hören, werden die von Ihnen erstellten Inhalte als Leitfaden für mehr Kunden verwendet.

Die Meinungen Ihrer Benutzer zählen. Die Öffentlichkeit bestimmt, wessen Idee, Artikel, Produkt oder Konzept geteilt oder finanziert wird. Denken Sie an Kickstarter. Die meisten Kampagnen bleiben tagelang unbemerkt, bis einige Leute etwas Geld spenden. Dann folgen andere Leute.

Wie erhalten Sie relevante Daten über die Interessen Ihrer Benutzer?

Und wie erhalten Sie Feedback von Ihrem idealen Kunden, wenn Sie gerade erst anfangen und keine echten Kunden zu fragen haben?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies herauszufinden:

  • Zeigen Sie Ihre beliebtesten Seiten in Google Analytics an
  • Sehen Sie, welche Beiträge die meisten Anteile erhalten
  • Hören Sie sich Besucherkommentare zu Ihren Blog-Posts an
  • Lassen Sie uns den ersten behandeln: Social-Media-Plattformen.

Fragen Sie sich: „Wo hängen die Leute, die ich anziehen möchte, online ab und über welche Themen sprechen sie?“

Verwenden Sie diese Antworten, um die Gliederung für Ihren nächsten Blog-Beitrag zu bilden.

Sie können auch Google Analytics verwenden, um herauszufinden, was Ihre Leser wollen.

Schritt 1: Melden Sie sich bei Google Analytics an. Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Verhalten -> Websiteinhalt -> Alle Seiten.

Schritt 2: Sehen Sie sich Ihre beliebtesten Seiten und Beiträge an.

Die Gesamtzahl der Seitenaufrufe ist wichtig, aber sehen Sie sich auch die durchschnittliche Zeit auf der Seite (je höher desto besser!), Die Absprungrate und den Exit-Prozentsatz an.

Die durchschnittliche Zeit, die auf der Seite verbracht wird, gibt an, ob sich die Leute tatsächlich die Zeit genommen haben, Ihren vollständigen Beitrag zu lesen oder ihn nur überflogen haben.

Alles unter einer Minute sollte ein Zeichen dafür sein, dass die Leute schnell überfliegen und Ihren Artikel nicht lesen.

Wenn ich also eine durchschnittliche Zeit von 30 Sekunden sehe, weiß ich, dass die Leute meinen Beitrag nicht so interessant fanden, um lange zu bleiben.

Die Absprungrate gibt den Prozentsatz der Personen an, die auf dieser Seite gelandet sind, aber dann gegangen sind, ohne andere Seiten zu besuchen. Es ist kein Indikator für Erfolg oder Misserfolg an sich, aber im Idealfall möchten Sie, dass die Leute mindestens 2-3 Seiten lesen.

Der Exit-Prozentsatz gibt an, dass speziell für diese Seite so und so viel % der Benutzer Ihre Website nach dem Besuch dieser Seite verlassen haben. Wie die Absprungrate ist sie kein Indikator für ein Problem an sich, aber wenn Ihre Exit-Rate 99% beträgt, bedeutet dies wahrscheinlich, dass Benutzer auf dieser Seite nicht finden, was sie wissen möchten.

Eine weitere großartige Möglichkeit, um herauszufinden, was die Leute wollen, besteht darin, zu sehen, wie oft Ihre Inhalte in sozialen Medien geteilt werden.

BuzzSumo ist dafür ein großartiges Tool. Geben Sie einfach Ihre Website-URL ein und klicken Sie auf Los.

Sie erhalten eine Liste Ihrer beliebtesten Inhalte, sortiert nach der höchsten Anzahl von Freigaben.

Auf diese Weise wissen Sie, welche Artikel die Leute lieben, um sie zu teilen. Der häufigste Grund, warum Menschen Inhalte teilen, ist, wenn sie glauben, dass sie für andere nützlich sind.

Wenn dies gesagt ist, ist die Gesamtzahl der Freigaben, die Ihr Beitrag erhält, eine gute Möglichkeit, um festzustellen, ob die Leute Ihre Inhalte nützlich finden.

Sie möchten wissen, wie Sie am einfachsten herausfinden können, was Ihre Benutzer denken? Lesen Sie einfach ihre Kommentare zu Ihren Posts. Das hilft in der Regel schon sehr.

Wenn Sie echte Benutzerfragen mit Ihren Inhalten beantworten, verbessert sich Ihr Suchverkehr dramatisch.

  1. Erstellen Sie SEO-optimierte Zielseiten
    Eine gut gestaltete Zielseite kann Ihre Lead-Generierung und Ihren Umsatz verbessern. Je mehr Zielseiten Sie erstellen, desto mehr Gateways öffnen Sie für eingehenden Suchverkehr.
Techniken für Suchmaschinenoptimierung

Leider wissen nicht viele B2B-Unternehmen genau, wie wichtig es ist, bestimmte Zielseiten zu verwenden, um neue Benutzer zu gewinnen.

Laut dem SEO-Forschungsunternehmen MarketingSherpa gehen 44% der Klicks für B2B-Unternehmen auf eine Homepage und nicht auf eine Zielseite. Sicher, die Homepage ist wichtig, aber auf einer Landingpage können Sie eine starke Beziehung aufbauen.

Die Schlüsselelemente einer guten Zielseite sind:

  • Keine Navigation (Sie möchten, dass Benutzer auf der Seite bleiben!)
  • Nützlicher, informativer Inhalt
  • Ein Aufruf zum Handeln (um sich für Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung anzumelden, einen Bleimagneten herunterzuladen oder eine andere Art von Aktion)

Zielseiten können viel Einkommen generieren.

Experten für Conversion-Rate haben mit einer einzigen optimierten Zielseite und einigen E-Mails 1 Million US-Dollar für Moz verdient.

Jüngste Untersuchungen haben ergeben, dass Unternehmen mit 10 bis 15 Zielseiten 55% mehr Conversions erzielen als Unternehmen mit weniger als 10 Zielseiten.

Unternehmen mit über 40 Zielseiten erzielen 500% mehr Conversions!

Es zieht Sie mit einer großen, kühnen Überschrift an. Es hebt die wichtigsten Punkte in einer Liste zum einfachen Überfliegen hervor. Es verfügt auch über ein auffälliges Anmeldeformular.

So stellen Sie sicher, dass Ihre Zielseite SEO-optimiert ist.

Schritt 1: Suchen Sie ein Long-Tail-Keyword und verwenden Sie es auf Ihrer Zielseite. Beispielsweise zielt Copyblogger auf das Keyword „SEO Copywriting“ auf einer ihrer Zielseiten ab.

Wenn Sie Optimizepress oder einen anderen Zielseitenersteller für WordPress verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie Titel-Tags, eine Meta-Tag-Beschreibung und Schlüsselwörter hinzufügen.

Verwenden Sie die Schlüsselwörter natürlich in Ihrem gesamten Inhalt, um zu vermeiden, dass Sie für das Füllen von Schlüsselwörtern bestraft werden. Fügen Sie Ihr Long-Tail-Keyword in die Überschrift, mindestens eine Unterüberschrift auf der Seite und einige Male in Ihren Körperinhalt ein.

Der Inhalt Ihrer Zielseite muss nützlich sein.

.Jeder SEO-Experte wird Ihnen sagen, dass das Hauptziel aller überzeugenden Kopien darin besteht, Sie zum Lesen des nächsten Satzes zu bewegen.

Denken Sie daran, dass die Anatomie einer erfolgreichen Zielseite mit der Überschrift beginnt. Ihr Körperinhalt ist ebenfalls wichtig und sollte ein Zeugnis oder eine Bewertung eines Kunden enthalten, um Vertrauen und Glaubwürdigkeit zu schaffen.

Sie möchten außerdem sicherstellen, dass Ihre Zielseite mit einem professionellen Design modern aussieht.

„Design ist König“, sagt Derek Halpern. Wenn Ihr Inhalt nützlich ist, Ihr Design jedoch nicht funktioniert, werden Sie höchstwahrscheinlich scheitern.

Ihre Zielseite enthält eine starke Kopie, ein überzeugendes Video, das emotional ansprechend ist, und Testimonials von zufriedenen Kunden, die einen großen Beitrag zur Kundenbindung leisten.

Erstellen Sie schließlich Links von Ihren vorhandenen Inhalten zu Ihrer neuen Zielseite.

Es gibt keine Alternative zum Linkaufbau. Links sind ein großer Ranking-Faktor für Google und werden es wahrscheinlich immer sein.

Ohne hochwertige Links wird Ihre Seite bei der Suche wahrscheinlich keinen sehr hohen Rang einnehmen, selbst wenn Sie über eine hervorragende Kopie verfügen oder jeden anderen SEO-Ranking-Faktor verwenden. Da 75% der Nutzer nie weiter als bis Seite 1 der Suchergebnisse schauen, ist es wichtig, einen möglichst hohen Rang zu erreichen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Website für Handys geeignet ist


Es ist wichtiger denn je, sicherzustellen, dass Ihre Website gut aussieht und auf Mobilgeräten eine gute Leistung erbringt.

Im Mai 2016 hat Google ein Update für seinen Suchalgorithmus eingeführt, mit dem das Ranking organischer Suchergebnisse auf Websites, die mobilfreundlich sind oder mit anderen Worten reagieren, erheblich verbessert wird.

Über 60% der täglichen Suchvorgänge werden jetzt auf einem mobilen Gerät durchgeführt.

Beim E-Commerce sind die Zahlen noch überraschender. Business Insider prognostiziert, dass bis 2022 55% aller E-Commerce-Verkäufe in den USA auf einem mobilen Gerät abgewickelt werden. Das entspricht allein in den USA 284 Milliarden US-Dollar!

Alle diese Statistiken weisen auf eines hin: Sie können es sich einfach nicht leisten, keine mobilfreundliche Website mehr zu haben.

Es ist kein Luxus mehr, Ihre Website auf Mobilgeräten gut aussehen zu lassen, sondern ein Standard.

Wie können Sie feststellen, ob Ihre Website für Handys geeignet ist oder nicht? Schauen Sie sich das folgende Beispiel von Google an.

Im X-Beispiel sieht die Website genauso aus wie auf Ihrem Desktop-Computer. Der Inhalt ändert seine Größe nicht, um besser auf einen kleineren Bildschirm zu passen.

Sehen Sie im Beispiel mit dem grünen Häkchen, wie sich derselbe Inhalt neu ausrichtet, um den kleinen Bildschirm besser zu nutzen. Es ist einfacher zu lesen und zu scrollen. Das bedeutet, mobilfreundlich zu sein.

Wenn Sie WordPress als CMS für Ihre Website verwenden, haben Sie wahrscheinlich bereits eine mobilfreundliche Website. Nahezu alle WordPress-Themes der letzten Jahre sind so konzipiert, dass sie reaktionsschnell sind. Dies ist der Designbegriff für mobilfreundlich.

Sie sind sich immer noch nicht sicher, ob Ihre Website für Handys geeignet ist? Probieren Sie es einfach aus.

Wenn Sie besonders sicher sein möchten, dass Ihre Website alle Kontrollkästchen für die Benutzerfreundlichkeit aktiviert, verwenden Sie das kostenlose Google Mobile Testing Tool.

Geben Sie die URL Ihrer Website ein und klicken Sie auf Test ausführen.

Sie erhalten eine Ergebnisseite, auf der Sie erfahren, ob Ihre Website für Handys geeignet ist oder nicht.

Wenn Ihre Website nicht mehr für Handys geeignet ist, ist es an der Zeit, sie neu zu gestalten.

Sie können wahrscheinlich einige Änderungen an Ihrem vorhandenen Website-Design vornehmen, um die Benutzerfreundlichkeit auf Mobilgeräten zu verbessern. Auf lange Sicht kann es jedoch schneller und billiger sein, eine völlig neue Website zu erhalten. Betrachten Sie es als eine gute Gelegenheit, Ihre Marke gleichzeitig aufzufrischen.

Steigern Sie Ihren Traffic mit Infografiken


Infografiken sind beliebt, weil sie es Ihnen ermöglichen, komplexe Informationen auf leicht verständliche Weise anzuzeigen. Da 65% der Menschen visuelle Lernende sind, geht eine Grafik viel weiter als nur ein Textartikel.

Qualitativ hochwertige Infografiken können Ihren Website-Traffic um 193% steigern.

Leider achten die meisten Leute nicht auf den „Info“ -Teil. Stattdessen konzentrieren sie sich auf die Grafik. Gutes Design ist wichtig, aber Sie benötigen Qualitätsdaten, um es zu sichern.

Studien zeigen, dass eine Infografik 30-mal häufiger gelesen wird als ein normaler Textartikel. Websites, die Infografiken veröffentlichen, steigern den Traffic im Durchschnitt um 12% schneller als Websites, die dies nicht tun.

Warum bevorzugen Suchbenutzer und Verbraucher Infografiken?

Dies liegt daran, dass das menschliche Gehirn visuelle Daten 60.000 Mal schneller verarbeitet als einfacher Text. Darüber hinaus sind 65% der Benutzer visuelle Lernende. Außerdem sind 90% der an das menschliche Gehirn übertragenen Informationen visuell.

Mit Infografiken können Sie bis zu 60.000 Suchbesucher auf Ihrer Website generieren!

Hier sehen Sie wie:

Schritt 1: Holen Sie sich Ihre Statistiken. Finden Sie ein Trendthema oder eine Idee, nach der die Leute suchen, und stellen Sie einige Statistiken dazu zusammen.

Sie könnten bis zu 60.000 Besucher generieren
Ihr Datenverkehr könnte um 12% schneller wachsen
Eine Infografik wird mit 30-facher Wahrscheinlichkeit gelesen


Schritt 2: Erstellen Sie die Infografik. Es gibt viele kostenlose Websites, mit denen Sie Infografiken erstellen können, z. B. visual.ly, Canva und Venngage.

Wenn Sie es selbst erstellen möchten, gehen Sie wie folgt vor, um dies mit Canva zu tun.

Melden Sie sich bei Canva an und klicken Sie auf Design erstellen. Wählen Sie Infografik im Bereich Blogging & eBooks.

Canva bietet Ihnen zunächst einige großartige Layouts. Wählen Sie eine auf der linken Seite. Klicken Sie auf eine beliebige Stelle in der Infografik, um die Bearbeitung zu starten.

Sie können den Text und die Bilder ändern, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Canva verfügt außerdem über eine Bibliothek mit kostenlosen Aktiensymbolen, Fotos, Formen und Diagrammen, die Sie auf der Registerkarte Elemente finden.

Wenn Ihre Infografik fertig ist, klicken Sie oben auf Herunterladen und speichern Sie sie als PNG-Datei. Dadurch wird es automatisch auf Ihren Computer heruntergeladen.

Schritt 3: Schreiben Sie einen Blog-Beitrag basierend auf Ihrer Infografik. Nehmen Sie die Daten aus Ihrer Infografik und verwandeln Sie sie in einen ausführlichen Artikel, der die Grafik begleitet.

Es ist wahrscheinlicher, dass Personen Ihre Infografik teilen, wenn sie einen Beitrag enthält, der dies erklärt.

Wenn Ihre Infografik beispielsweise den Titel „10 Möglichkeiten, um das Laden Ihrer Website zu beschleunigen“ trägt, können Sie jeden der Tipps in Ihrem Blog-Beitrag erweitern.

Wenn Sie eindeutige Inhalte mit mindestens 2.000 Wörtern veröffentlichen und mit Ihrer Infografik koppeln können, verdoppelt sich Ihr Suchverkehr im Laufe der Zeit.

Denken Sie daran, dass Google den Text in der Infografik, die Teil der Bilddatei ist, nicht indiziert. Das einzige, was Google indiziert, ist das Bild selbst. Wenn Sie jedoch einen dazugehörigen Blog-Beitrag erstellen, indiziert Google diesen Inhalt und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Infografik in den Bildsuchergebnissen für dieses Keyword angezeigt wird.

Schritt 4: Senden Sie Ihre Infografik an Verzeichnisse.

Sobald Sie Ihre Infografik haben, senden Sie sie an diese Top-20-Infografik-Verzeichnisse.

Wenn Sie sich nicht die Zeit nehmen möchten, dies selbst zu tun, können Sie auf einer Website wie Fiverr jemanden finden, der dies für Sie erledigt. Suchen Sie einfach nach „Infografiken einreichen“.

Klicken Sie auf die Einreichungsdienste und studieren Sie sie sorgfältig. Sie sollten die Anbieter bitten, Ihnen die Websites anzuzeigen, an die sie senden möchten. Wenn Sie mit den von ihnen benannten Websites nicht vertraut sind, teilen Sie ihnen dies mit. Sie stellen sie ein, was bedeutet, dass Sie die Kontrolle haben!

Hinweis: Konzentrieren Sie sich auf Qualitätslinks vor Quantität, wenn Sie eine Google-Strafe vermeiden möchten. Auf diese Weise verbessern Sie Ihren Suchverkehr und erhalten Ihre Platzierungen aufrecht.

Optimieren Sie Ihre Inhalte für RankBrain


Suchmaschinen haben sich seit dem ersten Start von Google im Jahr 1998 stark weiterentwickelt.

Wenn Sie in Suchrankings weiterhin erfolgreich sein möchten, müssen Sie über die neuesten Google-Algorithmus-Updates und SEO-Best Practices informiert sein.

Der drittwichtigste Ranking-Faktor von Google ist ein Algorithmus namens RankBrain.

RankBrain ist ein künstliches Intelligenzsystem, mit dem Suchergebnisse analysiert werden können. Es erfährt, worum es auf einer Inhaltsseite geht und wie sich dies auf Schlüsselwörter bezieht, nach denen gesucht wird. Im Wesentlichen hilft es dabei, eine Suche mit relevanten Ergebnissen zu verbinden.

Angenommen, Sie suchen nach „Remote Work“.

Das könnte ein paar verschiedene Dinge bedeuten:

Sie suchen nach Remote- oder Fern- / Telearbeitsplätzen
Ihre Fernbedienung für das Fernsehgerät ist defekt und Sie möchten, dass es wieder funktioniert
Woher weiß Google, welches Sie möchten?

RankBrain macht sich an die Arbeit und bestimmt, dass Sie die erste Option möchten, basierend auf Tausenden anderer Websuchen, die von Personen durchgeführt werden, die nach demselben Begriff suchen.

Ein beliebteres Beispiel wäre der Unterschied zwischen der Suche nach Apple und Apfel:

1.Eine Frucht
2. Eine große Computerfirma, die von Steve Jobs gegründet wurde


Wie können Sie Google den genauen „Apfel“ mitteilen, auf den Sie sich beziehen? Ist es die Apple Company oder die Apfelfrucht? Oder ist es etwas anderes, aber verwandtes?

RankBrain teilt den Google-Spinnen mit, wie Sie Ihre Inhalte basierend auf Ihrer Absicht indizieren können.

Da Google heutzutage viel ausgefeilter ist, müssen wir unseren Inhalt nicht mehr mit Keywords füllen, damit er unsere Absicht versteht.

Was auch immer Sie tun, fügen Sie keine Keywords in Ihre Inhalte ein!

Keyword-Füllung ist, wenn Sie Keywords und Phrasen, die sich auf das Haupt-Keyword beziehen, überbeanspruchen, um bei der Suche einen höheren Rang zu erreichen .Das ist eine schlechte SEO-Praxis, die Sie sie um jeden Preis vermeiden sollten.

Betrachten Sie beispielsweise die folgenden verwandten Schlüsselwörter: iPhone-Bewertungen, beste iPhone-Bewertungen, neue iPhone-Bewertungen. Wenn Sie alle diese Keywords in Ihren Inhalten verwenden, ist es wahrscheinlich, dass Google diese Seite nicht gut einordnet, insbesondere wenn der Inhalt zwischen 300 und 500 Wörtern liegt.

Hier ist ein Beispiel für einen mit Schlüsselwörtern gefüllten Absatz:

Möchten Sie Java online lernen? Die meisten Java-Tutorials wurden nicht erstellt, um Anfängern das Online-Lernen von Java zu erleichtern, da die Online-Java-Lernplattformen nicht benutzerfreundlich sind. Aber heute können Sie in der Region Los Angeles ganz einfach Java bequem von zu Hause aus online lernen und ein Java-Online-Experte werden.

Nicht großartig, oder?

Das Hauptschlüsselwort „Java Online“ wurde viermal erwähnt, was für diese geringe Menge an Inhalten zu häufig ist.

Es gibt eine bessere Möglichkeit, diesen Absatz zu ändern und ihn benutzerorientierter zu gestalten, ohne das Hauptschlüsselwort „Java Online“ zu vernachlässigen. Sie müssen lediglich Synonyme für das Schlüsselwort finden. Zum Beispiel:

Bist du bereit, Java online zu lernen? Dies ist ein guter Schritt, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern und Ihnen eine bessere Chance zu geben, diesen Job zu bekommen. Es gibt verschiedene Orte, an denen Sie Java im Web lernen können. Innerhalb von 2 bis 3 Monaten programmieren Sie in Java. Die meisten Menschen mögen die Idee, an Online-Java-Kursen teilzunehmen, nicht, aber ich glaube, dies ist eine der flexibelsten Möglichkeiten, um Zugang zu einer Fülle von Wissen zu erhalten und sich in Ihrem Leben zu qualifizieren.

Der Unterschied ist klar, oder?

Der zweite Absatz klingt für Benutzer besser und verwendet Ihr Keyword weiterhin, ohne es zu übertreiben.

Das ist die Kraft hinter RankBrain.

Einige Richtlinien zum Suchen von Synonymen für Ihr Hauptschlüsselwort:

Suchen Sie nach Schlüsselwörtern mit der gleichen Bedeutung wie das Hauptschlüsselwort, jedoch mit unterschiedlicher Schreibweise und Struktur.

Schreiben Sie mindestens 1.890 Wörter


Backlinko analysierte 1 Million Suchanfragen und stellte fest, dass das durchschnittliche Suchergebnis auf der ersten Seite 1.890 Wörter betrug.

Es wurden zahlreiche Studien und Experimente zur Korrelation zwischen Inhaltslänge und Suchmaschinenranking durchgeführt.

Die Länge des Inhalts ist nicht alles. Ein kürzerer Blog-Beitrag mit höherer Qualität übertrifft immer noch einen längeren Beitrag mit geringer Qualität.

Der Trick besteht darin, ein Thema so detailliert zu behandeln, dass jeder Teil des Beitrags für den Leser wertvoll ist. Wenn Sie es für Menschen attraktiver machen, wird es für Google als Seite, die in Suchergebnissen angezeigt wird, wertvoller.

Ein Hauptvorteil längerer Inhalte besteht darin, dass sie relevantere Schlüsselwörter enthalten und für diese einen Rang haben.

Die konsequente Veröffentlichung von informativen Inhalten mit mehr als 1.890 Wörtern führt zu einer hohen Rendite im organischen Suchverkehr.

Schreiben Sie einen Roundup-Beitrag


Ein Roundup-Beitrag ist, wenn Sie ein paar Leute zum selben Thema interviewen oder eine Liste der „Besten“ von etwas erstellen.

Dies ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, verschiedene Standpunkte in Ihren Artikel einzubringen und neue Dinge zu lernen, sondern hilft auch dabei, Ihre SEO-Rankings und Ihren Traffic zu steigern.

Der Hauptvorteil dieser Beiträge besteht darin, dass Sie Ihre Website dank der Experten, die Sie interviewen, vielen neuen Zielgruppen vorstellen können.

Wenn Sie in einer Zusammenfassung vorgestellt wurden, würden Sie dies mit Ihrem Publikum teilen, oder?

Das Erstellen eines Roundup-Posts, der Ihren Traffic steigert, ist einfach:

Schritt 1: Finden Sie Ihr Thema und eine gute Frage, die Sie Ihren Experten stellen können.

Wenn ich beispielsweise einen Beitrag über Tipps zur Steigerung Ihres Traffics schreiben wollte, könnte ich fragen: „Welche Strategie hat Ihren Website-Traffic am meisten gesteigert?“

Schritt 2: Machen Sie eine Liste Ihrer Experten und kontaktieren Sie sie.

Erstellen Sie eine Liste mit so vielen Experten wie möglich, über die Sie schreiben möchten. Wenn Sie 10 Expertenmeinungen veröffentlichen möchten, erstellen Sie eine Liste mit mindestens 20 Experten.

Es ist möglicherweise nicht einfach, ihre E-Mail-Adressen zu finden. Notieren Sie sich stattdessen ihre Social-Media-Profile.

Dann erreichen Sie mit einer netten E-Mail / Social Media-Nachricht und fragen Sie sie nach ihrer Meinung!

Denken Sie daran, als Dankeschön für Ihren Beitrag einen Link zu ihrer Website zu erstellen.

Schritt 3: Sammeln Sie ihre Antworten, schreiben und veröffentlichen Sie den Beitrag.

Stellen Sie sicher, dass Sie wieder auf alle vorgestellten Personen verlinken.

Senden Sie nach der Veröffentlichung unbedingt eine Folge-E-Mail oder eine Social-Media-Nachricht, um sie über die Veröffentlichung des Beitrags zu informieren.

Bitten Sie sie, es mit ihrem Publikum zu teilen.

Selbst wenn nur die Hälfte Ihrer 10 Experten dies teilt, sind das immer noch fünf mehr Zielgruppen, als Sie selbst erreicht hätten. Abhängig von der Größe des Publikums Ihres Experten können dies Tausende oder Zehntausende neuer Besucher Ihrer Website sein.

Veröffentlichen Sie wertvolle Inhalte in sozialen Medien


Wenn Ihr Blog neu ist, kann es schwierig sein, in den Google-Suchergebnissen für Keywords mit hohem Volumen einen guten Rang zu erreichen, da Ihre Domain- und Seitenautorität immer noch sehr niedrig ist.

Sie können jedoch Social Media-Plattformen verwenden, um Glaubwürdigkeit und Verkehr zu gewinnen.

Domain Authority ist die allgemeine Wahrscheinlichkeit, dass Ihre gesamte Website oder Domain bei der Suche einen hohen Rang einnimmt.

Aber nicht alle Social-Media-Plattformen sind gleich, wenn es darum geht, Autorität und Verkehr aufzubauen.

Ich spreche nicht von Facebook, Twitter oder Pinterest, wo jeder posten kann, was er will. Ich spreche von maßgeblichen Plattformen, auf denen qualitativ hochwertige Inhalte erwartet werden.

Einige Beispiele sind Slideshare, Blogger, Quora und so weiter. Diese Websites bieten Ihnen die Möglichkeit, innerhalb kurzer Zeit Ihre Suchrankings zu verbessern und eine Fangemeinde aufzubauen.

Steigert die Nutzung von sozialen Plattformen für Behörden Ihren Suchverkehr und Ihr Ranking? Ja!

Wenn Sie Slideshare als Suchverstärker nutzen möchten, sollten Sie folgende grundlegende Schritte ausführen:

Schritt 1: Suchen Sie ein Trendthema. Nach meiner Erfahrung führt die einfache Auswahl eines Keywords und die Erstellung einer erstklassigen Diashow-Präsentation nicht immer zu Begeisterung in den sozialen Medien.

Suchen Sie stattdessen nach Themen, die bereits in Blogs im Trend liegen. Genau wie bei der Suche nach Ideen für Blog-Posts sollten Sie herausfinden, worüber die Leute gerade sprechen.

Kehren Sie zu Schritt 2 zurück, um einige Tipps zu erhalten, wie Sie herausfinden können, was auf Websites wie Quora angesagt ist.

Schritt 2: Machen Sie einen Umriss. Lesen Sie den Artikel, den Sie in Schritt 1 ausgewählt haben, wählen Sie wichtige Punkte aus und erstellen Sie eine Gliederung für Ihre Präsentation. Dies erleichtert die Zusammenstellung der vollständigen Präsentation.

Wenn Sie eine Präsentation nur auf der Grundlage des Beitrags oder Artikels einer anderen Person erstellen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie zuerst deren Zustimmung einholen, um Plagiate zu vermeiden. Tun Sie dies, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren, und vergessen Sie nicht, den Autor des Beitrags anzugeben, der Sie in Ihrer Präsentation inspiriert hat.

Schritt 3: Suchen Sie unterstützende Bilder. Bei Diashow-Präsentationen geht es darum, Bilder zu verwenden, um die Aufmerksamkeit des Betrachters zu fesseln und zu halten. Sie können kostenlose Fotos finden, indem Sie bei Google nach „kostenlosen Fotos“ suchen.

Einige Tipps:

  • Wählen Sie Fotos aus, die für Ihr Thema oder Ihren Punkt relevant sind
  • Verwenden Sie hochauflösende Bilder / Fotos
  • Verwenden Sie kostenlose Fotos ohne urheberrechtliche Beschränkungen
  • Verwenden Sie Bilder als Akzente – lassen Sie sich nicht von Ihrem Text überwältigen
    Schritt 4: Studieren Sie erfolgreiche SlideShare-Präsentationen. Von Experten zu lernen ist der beste Weg, um Ihren eigenen Traffic und Ihre Suchrankings zu steigern.

Könnten Sie es besser gestalten? Könnten Sie weitere Fakten und Daten finden, um die gemachten Punkte zu belegen? Wenn die Antwort ja ist, machen Sie Ihre eigene Präsentation.

Schritt 5: Erstellen Sie Ihre Diashow-Präsentation. Erstellen Sie mit all den Informationen, die Sie gesammelt haben, Ihre Präsentation! Versuchen Sie, diese wirklich von den anderen abzuheben, die Sie studiert haben.

Sie können jede beliebige Software verwenden, um die Präsentation zu erstellen: PowerPoint, Keynote, Photoshop und als PDF speichern, je nachdem, was Sie möchten.

Sie können sogar Canva verwenden, das bereits in Schritt 5 erwähnt wurde, um eine SlideShare-Präsentation zu erstellen.

Vergessen Sie nicht, einen Link zu Ihrer ausgewählten Zielseite für das Thema hinzuzufügen. Der Link, der von SlideShare stammt, folgt nicht. Sie erhalten also Link-Saft, um Ihre Suchrankings zu verbessern. Diese Präsentation leitet die Leute zu ihrem Leitmagneten, um Leads und Verkäufe zu verdoppeln, und führt Sie zu dieser Zielseite:

Dies ist eine großartige Möglichkeit, Leads und Abonnenten für Ihre E-Mail-Liste zu gewinnen.

Wenn es um Suchmaschinen-Rankings geht, teilen Sie Ihre Präsentation auch auf Scribd und Animoto, um eine stärkere Seitenautorität zu erhalten. Durch die zusätzlichen Links auf diesen Websites werden Sie neue Zielgruppen anziehen und Ihre Platzierungen verbessern.

Verwenden Sie Advanced SEO Internal Deep Linking

Deep Linking ist die Praxis, Ankertext zu verwenden, um auf andere Seiten in Ihrem Blog zu verlinken. Dies zeigt Google die Tiefe der Seiten Ihrer Website an und ermutigt Google, mehr davon zu indizieren.

Die meisten Leute konzentrieren sich darauf, Suchbesucher auf ihre Homepage zu locken, haben jedoch Schwierigkeiten, ihre internen Seiten zu ordnen.

Ihre älteren Blog-Posts und Zielseiten, die einen immensen Wert für relevante Themen bieten, können viel neuen Traffic generieren. Sie sollten häufig auf sie verlinken, um die Struktur Ihrer Website aufzubauen.

Ohne interne Links kann eine Google-Spinne Ihre Website folgendermaßen sehen:

Die Seiten C und D könnten sehr wichtig sein, aber die Spinne kann sie nicht leicht sehen.

Wenn Ihre Inhalte ordnungsgemäß miteinander verknüpft sind, kann der Google Spider alle Ihre Inhalte auf organisierte Weise anzeigen:

Wenn Sie andere Seiten als Ihre Homepage miteinander verknüpfen, verbessern Sie den SEO-Wert für diese internen Seiten und deren Suchrankings, selbst für schwierige Keywords. Bevor Sie jedoch mit dem Linkaufbau zu Ihren inneren Seiten beginnen, sollten Sie zunächst überprüfen, wie viele eingehende Links zu Ihrer Homepage im Vergleich zu Ihren anderen Seiten führen.

Schritt 1: Rufen Sie den OpenSiteExplorer von Moz auf. Geben Sie Ihre URL in das Suchfeld ein und klicken Sie auf „Suchen“.

Schritt 2: Klicken Sie im linken Menü auf „Top Pages“.

Schritt 3: Überprüfen Sie die Anzahl der eingehenden Links für Ihre Homepage (die erste Zeile).

Eine hohe Absprungrate tritt häufig bei Websites auf, die deutlich mehr Links zu ihrer Homepage erhalten als bei internen Seiten.

Hier sind einige andere Möglichkeiten, wie eine tiefe Verknüpfung mit internen Inhalten Ihrem Ranking hilft:

Verbessert die Seitenautorität: Google mag frischen Content, da aktuelle Informationen für Benutzer eher relevant und nützlich sind.

Das regelmäßige Hinzufügen neuer Inhalte ist nicht die einzige Möglichkeit, Ihre Seitenautorität zu erhöhen. Durch das Verknüpfen mit älteren Inhalten erhalten diese Seiten mehr Leistung und Google wird mitgeteilt, dass sie noch relevant sind.

Ihre Homepage hat natürlich möglicherweise eine höhere PA, aber Sie müssen darauf hinarbeiten, die Autorität interner Seiten zu verbessern.

Cyrus Shepard erklärte in einem Moz-Beitrag, dass Google frischen Inhalten eine Bewertung gibt, die auf dem Datum basiert, an dem sie veröffentlicht wurden.

Dieser Frische-Score kann mit der Zeit abnehmen und ist auch dafür verantwortlich, das Suchranking dieser Seite zu erhöhen oder zu verringern. Sie werden feststellen, dass sich die ursprüngliche Zunahme der organischen Rankings wahrscheinlich verschlechtern wird, wenn der Inhalt älter wird.

Macht Ihre internen Seiten indexierbar. Wenn Sie regelmäßig auf Ihre internen Seiten verlinken, können Suchmaschinen-Spider diese leichter finden und indizieren.

Eine einfache Möglichkeit, auf interne Seiten zu verlinken, finden Sie in Ihrem neuesten Blog-Beitrag, wie ich es gerade tue, wenn ich sage, dass Sie Ihren Traffic verdoppeln könnten. Die Worte „Verdoppeln Sie Ihren Traffic“ sind ein gutes Beispiel für Ankertext. Ich habe auf einen älteren Beitrag mit weiteren Tipps zum Erweitern Ihres Blogs verlinkt, der für mein aktuelles Thema relevant ist.

Senden Sie Link-Saft an Seiten mit niedrigerem Rang


Wenn Sie eine Seite haben, die sich derzeit auf Seite 2 oder 3 der Google-Suchergebnisse befindet, können Sie sie auf Seite 1 verschieben, indem Sie hochwertigen Linksaft an diese Seiten mit niedrigerem Rang weitergeben.

Link-Saft bezieht sich auf ausgehende Links von Quellen mit hoher Autorität zu Ihren Inhalten. Da diese Links von Websites mit hoher Autorität stammen, wird dieser Ruf auf Ihren Inhalten beeinträchtigt. Dies gibt Google im Wesentlichen einen Hinweis darauf, dass Ihre Inhalte ebenfalls von hoher Qualität sein müssen.

Betrachten wir es so: Sie haben zwei Websites, die zu 100% identisch sind – gleiches Design, gleicher Inhalt. Wenn alle anderen Faktoren gleich wären, würde die Website mit den meisten Links in den Suchergebnissen den höchsten Rang einnehmen.

Dieser Artikel zur Indizierung befand sich früher auf Seite 2 der Google-Ergebnisse für den Suchbegriff „Indizieren Sie Ihre Website“.

Jetzt ist es das dritte organische Suchergebnis auf Seite 1!

Schritt 1: Der Beitrag wurde aktualisiert. Ich habe neue Links, Inhalte und aktuelle Daten hinzugefügt, um den Beitrag auf den neuesten Stand zu bringen.

Ich beschreibe ausführlich, wie Sie Ihre älteren Inhalte in Abschnitt 18 aktualisieren können!

Schritt 2: Teilen Sie es erneut über soziale Medien. Seit ich den Beitrag aktualisiert habe, habe ich ihn wieder in allen meinen sozialen Netzwerken geteilt. Dies brachte viel neuen Verkehr.

Schritt 3: In meinen neueren Beiträgen damit verlinkt. Jedes Mal, wenn es für einen neuen Beitrag relevant war, den ich schrieb, habe ich einen Link dazu eingefügt. Dies leitete den Verkehr auf den älteren Beitrag und führte dazu, dass Personen ihn teilten und selbst darauf verweisen.

Link zu externen Sites mit hoher Domain Authority


Es hilft dabei, Linksaft an Ihre Inhalte weiterzugeben, wenn Sie Links von Domains mit hoher Autorität erhalten. Ebenso hilft es Ihrer allgemeinen Vertrauenswürdigkeit in den Augen von Google, wenn Sie auf Websites mit hoher Autorität verlinken.

Schnappen Sie sich die Möglichkeiten für defekte Links auf Wikipedia, um Links zu erstellen


Dies wird von vielen Vermarktern übersehen, ist jedoch sehr leistungsfähig, um Backlinks mit hoher Autorität zu Ihren Inhalten zu generieren.

Scannen Sie Wikipedia nach toten Links und beanspruchen Sie sie als Ihre eigenen!

Haben Sie nicht daran gedacht?

Es gibt zwei Arten von Links, die Sie von Wikipedia erhalten können:

Zitierweise erforderlich: Dies bedeutet, dass jemand, der einen Wikipedia-Artikel bearbeitet, eine Statistik oder Tatsache erwähnt, ohne auf eine Quelle zu verlinken.

Toter Link: Dies ist eine Quelle, mit der zuvor verlinkt wurde, aber aus irgendeinem Grund existiert die Website oder Seite nicht mehr.

Wenn Sie einen Beitrag zum Thema schreiben und eine glaubwürdige Informationsquelle sein können, können Sie diese wertvollen Links von Wikipedia erhalten.

Sie können auch Google verwenden, um tote Links auf Wikipedia zu finden. Verwenden Sie den folgenden Suchbegriff:

Seite: wikipedia.org „Stichwort“ „toter Link“

Für „Content Marketing“ erhalten Sie folgende Ergebnisse:

Lesen wir diesen Artikel über Content Marketing.

Scrollen Sie durch den Artikel, bis Sie den Text sehen [Zitieren erforderlich].

Lesen Sie den Artikel durch, der eine Quelle benötigt. Wenn Sie Inhalte haben, die diese Aussage bereits sichern, können Sie mit dem Senden Ihres Links fortfahren. Wenn nicht, müssen Sie einen neuen Beitrag schreiben, der dieses Thema ausführlich behandelt und überprüfbare Daten enthält.

Um Ihren Link einzureichen, klicken Sie neben Digital Marketing auf den Text [Bearbeiten].

Sie erhalten den Wikipedia-Editor-Bildschirm. Suchen Sie den Satz, für den ein Zitat erforderlich ist, klicken Sie am Ende darauf und klicken Sie im oberen Menü auf Zitieren.

Fügen Sie Ihre URL in das Feld oben ein und klicken Sie auf Generieren.

In diesem Bildschirm wird Ihr Zitat bestätigt und das Datum markiert, an dem es hinzugefügt wurde.

Um Ihre Änderungen am Artikel zu speichern, klicken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf Änderungen speichern.

Ihre Bearbeitung wird zur Moderation eingereicht. Wenn die Mitarbeiter von Wikipedia zustimmen, dass es sich um eine gültige Datenquelle für diesen Punkt handelt, wird sie der Seite hinzugefügt, und Sie genießen eine erhöhte Seitenautorität und mehr Verkehr von Wikipedia.

Wikipedia-Links sind technisch nicht zu befolgen, was bedeutet, dass sie keinen Link-Saft an Sie weitergeben. Das Ranking der Domain-Autorität und das Vertrauensniveau von Google sind jedoch sehr hoch, was bedeutet, dass es immer noch gute Ranking-Faktoren für Suchmaschinen gibt, wenn Sie Wikipedia-Links verdienen.

Suchen und verwenden Sie die SEO-Keywords Ihrer Mitbewerber


Die Erforschung Ihrer Konkurrenten ist ein kluger Schachzug. Warum das Rad neu erfinden, wenn Ihre Konkurrenten bereits die harte Arbeit des Rankings auf den Top-Seiten von Google geleistet haben?

Sie können die genauen Keywords ausspionieren, für die sie ein Ranking erstellen, und dieselben Keywords verwenden, um bessere Inhalte zu erstellen.

Etwas so Einfaches wie die Anmeldung für den Newsletter Ihres Konkurrenten kann Ihnen die gesamte E-Mail-Marketingstrategie zeigen. Ein wenig Recherche kostet nichts anderes als Ihre Zeit und kann einige großartige neue Strategien hervorbringen, die Sie ausprobieren können.

Starbucks sorgte in China für Furore, als sie das Marketing ihrer Konkurrenten untersuchten. Spionage hilft Ihnen dabei, Ihre eigenen Pläne zu verbessern, um die Konkurrenz auf der Grundlage von Daten anstelle von Annahmen zu schlagen.

Der Gewinn von Starbucks in China ist stetig gestiegen, weil sie einige einfache Nachforschungen angestellt haben.

Wie finden Sie heraus, für welche Keywords Ihre Konkurrenten derzeit ein Ranking erstellen?

Schritt 1: Gehen Sie zu Ubersuggest. Geben Sie die Website-URL Ihres Konkurrenten (z. B. smartblogger.com) in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 2: Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Keyword-Ideen

Schritt 3: Scrollen Sie zum letzten Abschnitt – SEO-Keywords

In der Spalte Position erfahren Sie, in welcher Position des Google-Suchergebnisses smartblogger.com für dieses Keyword sitzt. Zum Beispiel sind sie der erste organische Spot für „Wie verdienen Blogs Geld?“.

Um zu überprüfen, ob die Keywords wirklich an den von Ubersuggest angegebenen Positionen platziert sind, führen wir eine schnelle Google-Suche nach „Wie verdienen Blogs Geld?“ Durch.

Auf jeden Fall der Spitzenplatz!

Jetzt besteht Ihre Aufgabe darin, qualitativ hochwertige Inhalte mit denselben Schlüsselwörtern zu erstellen. Verwenden Sie alle anderen Tools in dieser Liste, um vertrauenswürdige Links zu erstellen und die Ranking-Leistung dieser Seite zu steigern.

Wenn Sie noch mehr Ideen für Long-Tail-Keywords erhalten möchten, die einen hohen Stellenwert haben, kehren Sie zur Ubersuggest-Startseite zurück.

Schritt 1: Geben Sie Ihr Hauptschlüsselwort ein und klicken Sie auf Suchen

Schritt 2: Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Keyword-Ideen

Schritt 3: Überprüfen Sie die Keyword-Ideen

Schritt 4: Überprüfen Sie Ihre Konkurrenten

Verwenden Sie die AdWords-Kopie in Ihrer On-Page-SEO


Eine weitere großartige Möglichkeit, das Rampenlicht Ihrer Konkurrenz zu nutzen, besteht darin, in den Google AdWords-Suchanzeigen nach Keyword-Ideen zu suchen.

Google AdWords-Anzeigen sind kurz und bereits für die Ziel-Keywords Ihrer Konkurrenz optimiert. Wenn Sie einen Qualitätsartikel erstellen können, der für dasselbe Keyword organisch gut rangiert, können Sie sich leicht bei Ihren Zielkunden etablieren.

Mit über 300 Millionen Downloads von AdBlocker Plus sind Verbraucher gegenüber bezahlter Werbung vorsichtiger als je zuvor.

Wenn Sie sich in organischen Suchergebnissen hoch etablieren, wird Vertrauen aufgebaut und Sie werden zuerst denjenigen angezeigt, die Werbeblocker verwenden.

Verwenden Sie mehrere Schlüsselwörter in SEO-Seitentiteln


Der Titel Ihrer SEO-Seite ist der Titel, der in den Google-Suchergebnissen angezeigt wird. Hier ist ein Beispiel.

Sie möchten sicherstellen, dass jeder Seitentitel für jede Seite und jeden Beitrag auf Ihrer Website ein Schlüsselwort enthält.

Eine Strategie, die ich als besonders effektiv empfunden habe, besteht darin, mehrere Keywords in jeden Seitentitel aufzunehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie damit nicht spammen, da dies Sie sonst verletzen könnte.

Mit Spam meine ich, nur Keywords zu stopfen, auch wenn sie ein wenig abweichen. Oder verwenden Sie Spam-Trigger-Wörter, mit denen Google sofort den Eindruck erweckt, dass Ihre Inhalte weniger als legitim sind.

Angenommen, in Ihrem Beitrag geht es um Haarfarben für den Herbst, und Sie möchten die folgenden Keywords bewerten:

Haarfarbe
Herbsthaar
Herbsthaartrends
Hier einige Beispiele für einen Seitentitel, der diese auf natürlich klingende Weise kombiniert:

Herbsthaartrends: Die besten Haarfarben der Saison

5 heiße Haarfarben im Moment: Herbsthaartrends

Und hier ist ein Beispiel für einen mit Schlüsselwörtern gefüllten, nicht guten Seitentitel:

Herbst Haarfarbe Trends – Haarfarbe für den Herbst

Sieh den Unterschied? Die ersten beiden klingen natürlich und als könnten Sie sich vorstellen, sie online zu sehen. Der letzte scheint nur Spam zu sein und es scheint, als würde er sich zu sehr anstrengen.

Wenn Ihre Seitentitel so klingen, als würden Sie sich zu sehr anstrengen, sind Sie es wahrscheinlich auch.

Überwachen Sie die Statistiken der Google Search Console

Die Google Search Console ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem Sie potenzielle Probleme mit Ihrer Website verfolgen können, die sich auf Ihre Platzierungen auswirken.

Google Search Console

Aktualisieren Sie regelmäßig Ihre alten Inhalte


Wenn Sie seit mehr als 3 Monaten bloggen, haben Sie eine Goldmine an Inhalten in Ihren Archiven, die Sie für andere Zwecke verwenden können.

Sie haben zweifellos einige Posts geschrieben, die immer noch organischen Traffic generieren. Sie können diese Beiträge verbessern und ihre Autorität für höhere Suchrankings nutzen.

Erstellen Sie zunächst eine Liste Ihrer leistungsstärksten Inhalte.

Schritt 1: Melden Sie sich bei Google Analytics an. Klicken Sie links auf die Registerkarte „Verhalten“.

Schritt 2: Klicken Sie auf Site-Inhalt -> Alle Seiten und suchen Sie nach den Posts mit der besten Leistung vor drei bis sechs Monaten.

Folgendes aktualisiere ich, um meine Beiträge mit der besten Leistung zu aktualisieren und sie aktuell und beliebt zu halten:

Schritt 1: Schreiben Sie eine gemeinsam nutzbare Überschrift. Der wichtigste Schritt ist das Schreiben einer Überschrift, die die Leute dazu inspiriert, Ihren Beitrag zu teilen, und die Ihr SEO-Keyword enthält.

Wenn Ihr alter Beitrag den Titel „Wie Sie mit Ihrem Blog 10.000 US-Dollar verdienen“ trägt, können Sie ihn durch ein bisschen persönliches Flair besser teilen. Die Überschrift sollte Neugier wecken, aber dennoch klar bleiben.

So etwas wie das: Wie ich mit meinem Blog 10.000 US-Dollar pro Monat verdiene, während ich um die Welt reise

Das macht ein bisschen mehr Spaß, oder?

Sie können der Überschrift sogar eine Nummer hinzufügen, da Personen häufiger Überschriften mit einer Nummer teilen. Schlagzeilen wie „7 Gründe, warum Bloggen eine Karriere sein kann“ usw.

Zum Beispiel:

Wie ich in Teilzeit 10.000 US-Dollar für das Bloggen verdiene (und einen 3-Stufen-Plan, dem Sie folgen können)
Wie ich in 30 Tagen mein erstes Bloggen von 10.000 US-Dollar von zu Hause aus gemacht habe
Schauen Sie sich diese Überschrift von Copy Hackers an. Es ist zum Nachdenken anregend, reich an Schlüsselwörtern, anklickbar und klar:

Schritt 2: Fügen Sie Kundenreferenzen oder bemerkenswerte Erwähnungen hinzu. Nachdem Sie einige Erfahrungen gesammelt haben, lassen Sie diese in Ihren Inhalten anzeigen.

Wenn andere Personen Experimente zu Ihrem Thema durchgeführt haben, geben Sie diese Informationen immer an. Zum Beispiel hat Austin Church einen Beitrag geschrieben, in dem er die 12 Dinge beschreibt, die er von mir gelernt hat.

Das ist ziemlich toll.

Ich schätze nicht nur Austins Beitrag, sondern er sagt auch großartige Dinge über mich wie: „Tu, was er sagt, und dein Geschäft wird davon profitieren.“ Whoa!

Kundenreferenzen sind für das Marketing enorm. Wenn es darum geht, ein Testimonial in einen Inhalt aufzunehmen, hat dieser Inhalt eine Erfolgsquote von 89%.

Ihr Leser darf nicht an Bord springen, wenn Sie der einzige sind, der sagt, wie großartig Sie sind. Aber wenn jemand anderes dies unterstützt, werden Ihre Autorität und Ihr Einfluss zunehmen.

Wenn Sie ein Testimonial erhalten, suchen Sie einen passenden Inhalt und fügen Sie dieses Testimonial hinzu.

Schritt 3: Aktualisieren Sie alte Daten und Bilder. Wenn Ihr Beitrag ursprünglich aus dem Jahr 2014 stammt und jetzt 2017 ist, müssen Sie Ihre Datenquellen aktualisieren.

Wenn Ihre Website in dieser Zeit neu gestaltet wurde, müssen Sie wahrscheinlich die Bilder im Beitrag aktualisieren, um sie an Ihr aktuelles Branding anzupassen.

Ich mache das regelmäßig mit meinen leistungsstärksten Inhalten. Zum Beispiel ist dieser Leitfaden zum Indizieren Ihrer Website einer meiner beliebtesten Beiträge.

Wenn sich etwas am Google-Algorithmus oder an den Indizierungsregeln ändert, aktualisiere ich diesen Beitrag, damit er immer auf dem neuesten Stand ist. Ich möchte nicht, dass neue Benutzer auf meine Website kommen und veraltete Informationen finden. Daher ist es wichtig, dass meine Top-Inhalte korrekt sind.

Ein anderes Wort für solche Inhalte ist Ihr „Eckpfeilerinhalt“.

Eckpfeilerinhalte sind im Grunde die Grundlage Ihres Blogs. Dies sind die Artikel, auf die Sie am stolzesten sind und die einzigartig, ausführlich und informativ sind.

Brian Clark beschreibt es als: „Es ist das, was die Leute wissen müssen, um Ihre Website zu nutzen und mit Ihnen Geschäfte zu machen.“

Eine einfache Möglichkeit, den Überblick über Ihre Eckpfeilerinhalte zu behalten, besteht darin, eine Tabelle zu erstellen. Fügen Sie die folgenden Spalten hinzu:

Post-Titel
URL posten
Thema
Hauptschlüsselwörter
Letzte Aktualisierung
Durchsuchen Sie Ihre Liste alle paar Monate und stellen Sie sicher, dass keiner dieser Beiträge zu lange dauert, ohne aktualisiert zu werden. Gehen Sie nicht länger als sechs Monate, ohne eines Ihrer Eckpfeiler zu aktualisieren.

  1. BONUS – Überarbeiten Sie alte Artikel mit mehr organischem Verkehrspotential
    Im vorherigen Abschnitt haben wir erläutert, wie Sie Ihre Artikel mit der besten Leistung frisch und optimiert halten können. Aber was ist mit den Artikeln, die nicht so gut angekommen sind?

Sie sollten auch Ihre Inhalte mit der niedrigsten Leistung aktualisieren, um sie zu verbessern.

Sie wissen, dass es ein gutes Thema ist und dass die Leute es wissen wollen, sonst hätten Sie gar nicht erst darüber geschrieben. Die Überarbeitung eines alten Artikels mit schlechter Leistung ist ein sicherer Weg, um mehr organischen Suchverkehr zu erzielen.
Was ist die Alternative? Einen neuen Beitrag von Grund auf neu schreiben. Es kann gut tun, oder es könnte auch floppen. Es lohnt sich, einen alten Beitrag zu überarbeiten!

So verwandeln Sie Ihre vorherigen Inhaltsfehler in organische Suchsterne:

Schritt 1: Erstellen Sie eine Liste Ihrer leistungsschwachen Inhalte.

Öffnen Sie die Suchkonsole und klicken Sie auf Suchverkehr -> Suchanalyse.

Stellen Sie sicher, dass Klicks, Impressionen und Position oben aktiviert sind.

Schauen Sie sich Ihre Ergebnisse an. Sie möchten alle Beiträge aktualisieren, die zwischen 7 und 15 liegen.

Schritt 2: Analysieren Sie Schlüsselwörter. Führen Sie die Beiträge mit der niedrigsten Leistung, die Sie aktualisieren möchten, über SERPS.com aus.

Geben Sie das Keyword ein, für das Sie das Ranking und die URL Ihres Posts überprüfen möchten, und klicken Sie auf „Los“.

Sie können mehrere Suchvorgänge gleichzeitig durchführen und alle Ihre Ergebnisse unten auf der Seite anzeigen.

Dieser Beitrag wurde für das Keyword „Verkaufstrichter“ überhaupt nicht bewertet, für „LinkedIn-Seite“ jedoch mit 15.

Wenn mein Ziel darin bestand, einen höheren Rang für die LinkedIn-Seite zu erreichen, habe ich jetzt zunächst einige Daten. Es gibt über 200 Faktoren, die in Suchmaschinen-Rankings einfließen. Wenn Sie jedoch diesen alten Beitrag mit einer besseren Optimierung für dieses Keyword aktualisieren, können Sie seine Position verbessern.

Die vier besten organischen Suchergebnisse erzielen 69,6% des gesamten Datenverkehrs.

Je höher die Leistung von Inhalten in den Suchergebnissen ist, desto mehr Augäpfel werden darauf angezeigt und desto mehr Klicks erhalten Sie.

Schritt 3: Aktualisieren Sie den Beitrag. Ähnlich wie im obigen Abschnitt möchten Sie Folgendes aktualisieren:

  • Alte Daten oder Zitate
  • Bilder oder defekte Links
  • Optimieren Sie für Keywords, für die Sie einen höheren Rang erzielen möchten
  • Fügen Sie neue Erkenntnisse aus Ihrer Erfahrung oder aktuelle Nachrichten hinzu, die relevant sind
  • Fügen Sie ein Zeugnis oder eine Fallstudie hinzu

Schritt 4: Starten Sie den Beitrag neu.

Es ist wichtig, das Veröffentlichungsdatum des Beitrags auf das heutige Datum zu ändern. Sie möchten nicht, dass es in Ihren Archiven vergraben wird oder dass Google denkt, dass es sich um alte Nachrichten handelt.

Wenn Sie bereit sind, den Beitrag neu zu starten, ändern Sie das Veröffentlichungsdatum. In WordPress befindet sich neben dem Datum, auf das Sie klicken können, ein Bearbeitungslink.

Ändern Sie das einfach auf das aktuelle Datum.

Dadurch wird Ihre überarbeitete Post oben in Ihrem Blog-Feed angezeigt, sodass sie brandneu aussieht und mehr Menschen sie sehen.

Es gibt noch ein paar Dinge, die Sie sofort tun möchten:

Teile es auf Social Media
Wenden Sie sich an jemanden, der in den überarbeiteten Inhalten erwähnt wird, und bitten Sie ihn, ihn ebenfalls zu teilen (dies ist sehr effektiv!).
Senden Sie es an Ihre E-Mail-Liste
Das Überarbeiten alter Inhalte war für mich sehr erfolgreich. Im ersten Halbjahr 2017 ist mein organischer Suchverkehr im Vergleich zu den letzten sechs Monaten um _% gestiegen.

Ich hätte 10x so lange gebraucht, um alle neuen Post-Ideen zu entwickeln und zu schreiben, anstatt die bereits bearbeiteten zu bearbeiten. Die Nutzung vorhandener Inhalte ist immer effizienter als ein Neuanfang, und die Verkehrsergebnisse belegen dies.

Fazit
Ein Blog ist ein leistungsstarkes Markenmarketing-Tool.

Blogs werden als fünft vertrauenswürdigste Quelle für genaue Informationen eingestuft. 84% der Menschen haben ein Produkt gekauft, nachdem sie es in einem Blog gelesen haben.

46% dieser Menschen begannen gerade, nach Produktoptionen zu suchen. Das bedeutet, dass ein einziger überzeugender Blog-Beitrag sie in die Richtung Ihres Produkts lenken kann.

Vielleicht liegt das daran, dass Blogs von Natur aus eine persönliche Note bieten, die anderswo nicht zu finden ist.

Um das Potenzial Ihres Blogs zu maximieren, müssen Sie sicherstellen, dass es in den Suchergebnissen gefunden wird.

Diese fortschrittlichen SEO-Techniken sind möglicherweise nicht am einfachsten zu implementieren – sie erfordern sicherlich mehr Aufwand als grundlegende Keyword-Recherche und Linkaufbau -, aber sie sind unglaublich effektiv. Die Verwendung dieser Strategien kann Ihren Suchverkehr verdoppeln, insbesondere wenn Sie diese Taktik beim Erstellen von Inhalten mit Storytelling-Prinzipien kombinieren.

Beim SEO-Erfolg geht es darum, Ihrer Zielgruppe nützliche und relevante Inhalte zu bieten.

Erinnern Sie sich an die Menschen auf der anderen Seite des Bildschirms und schreiben Sie für das, was sie lesen möchten. Sich auf die Absicht der Benutzer zu konzentrieren und diese 19 SEO-Tipps auszuprobieren, ist ein Rezept für den Verkehrserfolg.

Haben Sie schon einmal eine dieser fortschrittlichen SEO-Techniken ausprobiert? Welche Ergebnisse haben Sie erzielt und wie lange hat es gedauert, sie zu sehen?

Gibt es noch weitere Fragen? Dann stehe ich Dir gerne zur Verfügung

Sven

Sven

Berater für digitale Sichtbarkeit. Jahrgang ´71 "Onliner der ersten Stunde"
Veröffentlicht: Apr 21, 2021
w

Du hast Fragen?

Ich freue mich darauf, Dich unterstützen zu dürfen. Schreibe mir einfach oder rufe mich direkt an:

digitale Sichtbarkeit

Weitere Artikel

Social Media Marketing Agenturen

Social Media Marketing Agenturen

So finden Sie eine Social Media Marketing Agentur Social Media Marketing Agenturen: Wenn Sie heutzutage mit Ihrer sozialen Präsenz zu kämpfen haben, sind Sie nicht allein. Schließlich haben Unternehmen alle Hände voll zu tun, wenn es um soziale Medien und...

Online Marketing Kampagnen

Online Marketing Kampagnen

So starten Sie eine Online-Marketingkampagne für unter 100 Euro Online Marketing Kampagnen Im Jahr 2021 wird erwartet, dass ein durchschnittliches Unternehmen 50% seines gesamten Marketingbudgets für digitales Marketing bereitstellt. Der Zustrom von Tools und...

100 Prozent Erfolgreiches Social Media Marketing

100 Prozent Erfolgreiches Social Media Marketing

6 empfehlenswerte Social Media Marketing-Beispiele, die Ihre Strategie inspirieren - Erfolgreiches Social Media Marketing Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, um Erfolg in sozialen Medien zu sehen. Mit einer Vielzahl von Plattformen und Strategien zum Testen...

Homepage erstellen / 3 Methoden

Homepage erstellen / 3 Methoden

So erstellen Sie eine benutzerdefinierte Startseite in WordPress - Homepage erstellen Homepage erstellen Oft fragen sich Benutzer, ob es möglich ist, eine benutzerdefinierte Homepage über WordPress zu erstellen. Standardmäßig zeigt WordPress Ihre Blog-Beiträge auf der...

Dein Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.